14. Deutscher Bibliotheksleitertag in Mannheim

Mannheim. Am 28. November lädt OCLC zum 14. Bibliotheksleitertag ins Congress Center Rosengarten nach Mannheim ein. Der gemeinnützige Bibliotheksverbund stellt dabei die Frage: Wo bleibt der Mensch in der zunehmend technischen und digitalen Bibliothekswelt? Unter dem Motto »Fokus Mensch – Menschen statt Medien im Zentrum der Bibliotheksarbeit« werden neue Impulse und Ideen mal abseits der Technik vorgestellt.

Bibliotheksleitertag in Mannheim, OCLC, Fortbildung

Der 14. Bibliotheksleitertag findet im Congress Center Rosengarten in Mannheim statt. Foto: OCLC

Auch in diesem Jahr wird es zwei Parallel-Sessions für Öffentliche (ÖB) und Wissenschaftliche (WB) Bibliotheken geben. Mit Roman F. Szeliga kommt ein hochkarätiger, motivierender Keynote Speaker, der zeigt, dass Technik nicht alles ist, sondern der Mensch erst den Unterschied macht. Gute Voraussetzungen also für einen inspirierenden Vortrag mit Nachahmungswert zum Thema »Fokus Mensch«.

Was ein Kulturhackathon für überraschende Anwendungen, Apps, Games für Bibliothek und Nutzer hervorbringt und wie Forschungsdatenmanagement die Bibliotheken zu Partnern der WissenschaftlerInnen machen, steht unter anderem auf der Agenda des WB-Blocks. Für die ÖBs wird Julia Bergmann die Nutzerorientierung in den Mittelpunkt ihres Beitrags stellen, ebenfalls ganz im Sinn des Mottos »Fokus Mensch«. Best Practice-Beispiele aus verschiedenen Bibliotheken liefern dazu neue Ideen und Impulse.

Alle Referenten, Themen und Details gibt es hier.

red / 22.10.2018

Schlagworte: , , ,

Kommentare geschlossen