Neuer BIB-Vorstand gewählt – Vesna Steyer übernimmt Vorsitz

BIB-Vorstand, Tom Becker, Kristina Lippold, Vesna Steyer, Dirk Wissen

Der neu gewählte BIB-Vorstand: Tom Becker, Kristina Lippold, Vesna Steyer, Dirk Wissen (von links). Foto: Steffen Heizereder

 

Nürnberg. Mit 169 von 225 möglichen Stimmen wurden Vesna Steyer am Donnerstag auf dem 104. Deutschen Bibliothekartag in Nürnberg von der Mitgliederversammlung des Berufsverbands Information Bibliothek (BIB) zur Vorstandsvorsitzenden des Berufsverbandes gewählt.

Der neu gewählte Vorstand des BIB wird komplettiert von Kristina Lippold (208 Stimmen), Dirk Wissen (190) und Tom Becker (136). Kristina Lippold und Dirk Wissen werden satzungsgemäß aufgrund der höchsten Stimmenzahl die stellvertretenden Vorsitzenden sein. Der Vorstand wurde auf die Dauer von drei Jahren gewählt.

In den kommenden Wochen wird sich der neue Vorstand konstituieren. Konkrete Vorhaben konnte Steyer am Donnerstag noch nicht nennen, der neue Vorstand wolle aber transparent arbeiten und offen für neues sein. Auch eine engere Zusammenarbeit mit dem Verein Deutscher Bibliothekare (VDB) werde angestrebt. Dirk Wissen stellte sein Amt unter das Bibliothekartags-Motto „Zukunft von Anfang an“.

Aufgabenverteilung im BIB-Vorstand

Relativ klar scheint dagegen die zukünftige Aufgabenverteilung. Kristina Lippold kündigte bereits in der Mitgliederversammlung an, den Finanzvorstand des BIB übernehmen zu wollen. Dirk Wissen wird sich nach eigenen Angaben vermehrt auf den Bereich Öffentlichkeitsarbeit und die Mitarbeit bei der Fachzeitschrift BuB konzentrieren. Tom Becker werde unter anderem weiterhin die Organisation der BIB-Aktivitäten auf der Frankfurter Buchmesse verantworten.

Der alte BIB-Vorstand wurde von der Mitgliederversammlung entlastet. Die ausgeschiedenen Vorstände Petra Kille und Petra Klotz wurden von den Mitgliedern des BIB feierlich aus ihren Ämtern entlassen.Die ehemalige Vorsitzende Kirsten Marschall war nicht anwesend.

Steffen Heizereder / 28.5.2015

Schlagworte: , ,

Kommentare geschlossen