Höhergruppierung

Nachrichten

Antrag auf Höhergruppierung – Tipps und Berechnungsbeispiele

    Durch die zum 1. Januar 2017 in Kraft getretene neue Entgeltordnung (EGO) profitieren Bibliotheksbeschäftigte bei kommunalen Arbeitgebern gleich doppelt. Sie profitieren zum einen durch die Abschaffung der »speziellen« Bibliotheks-Tätigkeitsmerkmale (TM) und stattdessen nun der Anwendung der »Allgemeinen TM« (wodurch jahrzehntelange Benachteiligungen gegenüber der allgemeinen Verwaltung ein Ende haben),  zusätzlich auch durch die zahlreichen

[weiterlesen …]

Fliegen lernen

Nun können wir fliegen! Gingen wir noch urzeitlich gebeugt, um Stöckchen auf dem Boden zu Buchstaben zusammenzulegen, geht es in letzter Zeit immer schneller mit der bibliothekarischen Evolution voran. Erst seit circa 100 Jahren können wir aufrecht stehen, mussten uns dabei aber an den Ausgabetheken festhalten, um Haltung zu bewahren. An der Freihandaufstellung hielten wir uns nicht mehr fest. Durch den Zugang zum Cyberspace wurden wir zur Mediathek und lernten fliegen im Mediaspace. Heute liegt die Zukunft im Makerspace. Was ist das?

Makerspaces sind Räume, in denen wir mit unseren Nutzern fliegen lernen können. Oder zumindest können wir anbieten, in den Makerspaces verschiedenste Modelle von Fliegern zu bauen. Ob den traditionellen Papierflieger oder moderne Kunststoffflieger als 3D-Druck. Und mit der richtigen Computerausstattung ließen sich auch digitale Flieger basteln, um durch vernetzte virtuelle Räume zu fliegen. Sollten diese Flieger eine Bruchlandung hinlegen oder gar das Computerprogramm abstürzen, so gibt es das Repair-Café, in dem gemeinschaftlich die nötigen Reparaturen vorgenommen werden und das Wissen hierzu sowie das nötige Werkzeug getauscht wird. Und auch Internetzugang und Strom stehen inklusive Kaffee und Kakao zur Verfügung. Makerspaces bieten somit nicht nur den physischen und digitalen Raum, um fliegen zu lernen, sie bieten Raum für Impulse zum Wissensaustausch, zum selber Lernen, für die sinnvolle Freizeitgestaltung. Das beutet, sie bieten Raum für Bildung und Kultur. Hierdurch wird die Bibliothek neben dem Zuhause und Arbeitsort zum »Dritten Ort«, so wird die Bibliothek zum Treffpunkt und Kommunikationsraum, in dem auch laut nachgedacht, geredet und gehämmert werden darf. Und die Bibliothek stellt hierzu nicht nur Medien, sondern auch nötige Infrastrukturen und Ressourcen bereit.

Einige Best-Practice-Beispiele stellt das aktuelle BuB vor und es wird deutlich, dass diese Zukunft schon jetzt Gegenwart ist und keine abgehobene Träumerei von einer »Räumerei«. Vielleicht werden auch Sie individuelle und neue Frei-, Denk-, Wissens-, Experimentier-, Spiel-, Ruhe-, Kreativ-, Sozial-, Informations- und Tauschräume für Ihre Bibliothek konzipieren, wenn Sie dieses BuB-Heft gelesen haben. Denn Bibliotheken bieten heute nicht mehr nur kompetente Auskunft, wie man fliegen lernen, wie man Fliegen binden kann oder wie sich Fliegen ernähren, sondern sie bieten den atmosphärischen Raum zum fliegen lernen.

Dr. Dirk Wissen, BuB-Herausgeber

BuB Heft 01/2017

SCHWERPUNKT Makerspace

Die weiteren BuB-Hefte haben folgende Themen-Schwerpunkte:

  • Februar/März 2017: Young Professionals
  • April 2017: Europa der Bibliotheken
  • Mai 2017: Bibliothekartag Frankfurt/Main

Anzeige

Nachrichten

20. BIB-Sommerkurs: Bibliotheksprojekte erfolgreich managen

Reutlingen. Effektives Projektmanagement ist für Bibliotheken angesichts begrenzter Finanz- und Personalressourcen ein enormer Erfolgsfaktor. Möglich machen das fundierte Kompetenzen im Bereich Organisation und Kommunikation. Der BIB-Sommerkurs »Effizient – kooperativ – agil! Bibliotheksprojekte erfolgreich managen« vom 9. bis 13. Juli 2017 in Bonn bietet die Gelegenheit, diese in angenehmer und lernfördernder Atmosphäre zu erwerben, aufzufrischen oder

[weiterlesen …]

Mit Qualitätsmanagement die Leistungsfähigkeit verbessern

Erfurt. Die Leistungsfähigkeit der Bibliotheken zu verbessern und gute Arbeit durch ein Zertifikat sichtbar zu machen – das sind die zentralen Ziele des Projektes »Qualitätsmanagement in Öffentlichen Bibliotheken in Thüringen«. Zur Auftaktveranstaltung trafen sich Ende des vergangenen Jahres Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Öffentlichen Bibliotheken Thüringens sowie Vertreterinnen und Vertreter der Träger im Barocksaal der Thüringer

[weiterlesen …]

6. DGI-Praxistage: Blick in die Daten-Glaskugel

Frankfurt am Main. Wie schon die Jahre zuvor fanden auch 2016 die 6. DGI-Praxistage mitten im Herbst statt, diesmal vom 10. bis 11. November. Zusammen mit Experten aus der Informations- und Software-Branche ging es im Gästehaus der Goethe-Universität Frankfurt um einen der derzeit wichtigsten Big-Data-Trends: »Predictive Analytics – Blick in die Glaskugel oder glasklare Prognose?«

[weiterlesen …]

Ausschreibung für Hamburger Innovationspreis Ranganathan

Hamburg. Mit dem Hamburger Innovationspreis Ranganathan honoriert das Department Information der HAW Hamburg innovative Ideen und Projekte in der Metropolregion Hamburg, die das Potenzial haben, den Bereich Bibliothek- und Information langfristig voranzutreiben. Ranga Yogeshwar bestätigt mit Verweis auf seinen Großvater, dem indischen Bibliothekar Ranganathan, wie wichtig neue Ideen sind: »Die Bibliothek verändert sich, die Bibliotheken

[weiterlesen …]

Anzeige:
Die besten Spiele für Bibliotheken: Fit-To-Play - www.die-spieltruhe.de

Lesesaal

Makerspace

Der Makerspace: Ort für Kreativität und Wissenstransfer

  Durch die digitale Transformation befindet sich unsere Gesellschaft im Umbruch. Dies gilt auch für die Rolle der Öffentlichen Bibliotheken. Der Umgang mit neuen Technologien ist einer der Schlüssel für die gesellschaftliche Teilhabe. Der gleichberechtigte Zugang zu Wissen hat sich längst weit über das geschriebene Wort hinaus entwickelt. Digitale Chancengerechtigkeit ist für unsere Gesellschaft zu

[weiterlesen …]

Schulbibliotheken / Spezialbibliotheken

Fahrbibliotheken gestern und heute: »Wir kommen Ihnen entgegen«

  Mobile Bibliotheken begegnen uns heute überall auf der Welt in vielen Varianten. Eine der ersten mobilen Bibliotheken soll Berichten nach im Heer von Napoleon entstanden sein: »Er hatte auf seinen Feldzügen eine kleine Reisebibliothek in der Kutsche, der Wechsel vom gelehrten Barock zur kritischen Aufklärung hatte bereits die gewichtigen Foliobände durch elegante und leichte

[weiterlesen …]

Ausland

Flüchtlinge

Bibliotheksservices für Flüchtlinge in den Niederlanden

  Die Niederlande sehen sich, ebenso wie andere Länder Europas, seit dem Sommer 2015 mit einer steigenden Zahl von Asylbewerbern konfrontiert, von denen die meisten aus Syrien kommen. Der immense Zustrom an Flüchtlingen setzt die niederländische Gesellschaft einem erheblichen Druck aus, und die politische Reaktion im Land ist eine andere als beispielsweise die Willkommenspolitik von

[weiterlesen …]

Aus- und Fortbildung / Studium

DGI-Zertifikatslehrgang Informationsassistenz 2017

Der berufsbegleitende DGI-Lehrgang Informationsassistenz 2017 findet in zwei mal zwei Wochenblöcken voraussichtlich vom 6. bis 19. Februar sowie vom 13. bis 25. März 2017 in Frankfurt am Main statt. Wie die Deutsche Gesellschaft für Information und Wissen (DGI) mitteilt, vermittelt der Intensiv-Lehrgang Mitarbeitern aus Wirtschaft, Handel, Medien und Verwaltung alle einschlägigen theoretischen Grundlagen und vertieft

[weiterlesen …]