Allgemein

Qualitätsmodell »Ausgezeichnete Bibliothek«

Qualitätsmodell »Ausgezeichnete Bibliothek«

Wie wird man eine »Ausgezeichnete Bibliothek«? Wie profitiert eine Bibliothek von einem Qualitätsmanagementsystem und der Zertifizierung als »Ausgezeichnete Bibliothek«? Das 2. IQO-Forum Qualitätsmanagement bietet die Gelegenheit, mit Leiterinnen und Leitern von »Ausgezeichneten Bibliotheken« ins Gespräch zu kommen.   Beate Guba, Die Bibliothek Wirtschaft & Management der TU Berlin; Benjamin Decker, Stadtbücherei Geislingen; Michael Schanbacher, Hochschulbibliothek

[weiterlesen …]



Zur Frankfurter Buchmesse 30% günstiger!

      Sie sind BIB-Mitglied und möchten die Frankfurter Buchmesse besuchen? Senden Sie eine E-Mail an die BIB-Geschäftsstelle (mail@bib-info.de) mit den Angaben zu ihrer Person und ob Sie eine Dauer- oder Tageskarte möchten. Sie erhalten dann eine Rechnung für die um 30% ermäßigte Eintrittskarte. Nach Zahlungseingang beim BIB erhalten Sie dann den Gutscheincode sowie

[weiterlesen …]



Bibliotheca beauftragt regio iT mit Serverhosting für liber8:portal devices

Reutlingen. Bibliotheca RFID Library Systems nutzt künftig die Server des Aachener Rechenzentrums der regio iT GmbH, einem kommunalen IT-Dienstleistungsunternehmen, um die Daten der zentralen Administrationslösung liber8:portal devices in Deutschland hosten zu lassen. Mit liber8:portal devices können Bibliotheken alle RFID-Geräte innerhalb des hauseigenen Netzwerkes zentral überwachen und aus der Ferne konfigurieren. Bibliotheken greifen entweder via LAN

[weiterlesen …]



NS-Raubgut in der Pfälzischen Landesbibliothek: Geschichte, Strukturen, Opfer

Speyer. Während der Zeit des Nationalsozialismus erwarb die Pfälzische Landesbibliothek rund 60.000 Bände durch Ankauf, Geschenke oder Tausch mit anderen Bibliotheken. Einige dieser Bücher haben eine besondere Geschichte: Sie gehörten Personen und Körperschaften, die aus weltanschaulichen oder politischen Gründen verfolgt wurden – Juden, Kommunisten, Sozialisten, Freimaurer, Katholiken, Pazifisten. Die Opfer wurden jedoch nicht nur in

[weiterlesen …]



Neue Arbeitsmöglichkeiten: HdM-Lernwelt für Studenten

Der Senat der Hochschule der Medien (HdM) weihte die neue Lernwelt ein. Sie steht ab sofort allen Studenten zum Lernen und Arbeiten zur Verfügung. Auf 440 Quadratmetern finden sie Einzel- und Gruppenarbeitsplätze, mobile Möbelstücke, Wände und Monitore, die sie je nach Bedarf zusammenstellen können. Bis zu 199 Studierende können die Lernwelt nutzen. Auf der Fläche der ehemaligen

[weiterlesen …]



Das Hochschulbibliothekssystem als Grundlage zeitgemäßer Informationsversorgung – Tagung am 6. Oktober in München

Zur Tagung „Das Hochschulbibliothekssystem als Grundlage zeitgemäßer Informationsversorgung – 30 Jahre Fachbibliotheken an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) lädt die Universitätsbibliothek der LMU nach München ein. Die Tagung wird veranstaltet mit dem VDB-Landesverband Bayern. Spielt im digitalen Zeitalter die räumliche Struktur eines Hochschulbibliothekssystems noch eine Rolle? Welchen Mehrwert hat ein einheitliches System gegenüber einzelnen Standorten? Welche Orte, Bauten, Services und

[weiterlesen …]



Trendnacht – neues Veranstaltungsformat in der Stadtbibliothek Mannheim

Im Juni fand zum ersten Mal die Trendnacht in der Stadtbibliothek Mannheim statt. Als Veranstaltung des JungLe+ (des Jugendbereichs der Zentralbibliothek) richtete sich der Abend vor allem an Jugendliche und junge Erwachsene. Über 100 Teilnehmer verteilten sich auf zwölf Stationen, die sich allesamt um Hobby und Freizeit drehten. Der Schwerpunkt lag dabei auf dem aktuellen

[weiterlesen …]



Die Musikstadt Stuttgart lädt zur Jahrestagung der Musikbibliotheken und Musikarchive ein

Zur Jahrestagung der Internationalen Vereinigung der Musikbibliotheken, Musikarchive und Musikdokumentationszentren (AIBM), Gruppe Deutschland laden in diesem Jahr die Stadtbibliothek Stuttgart, die Württembergische Landesbibliothek und die Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart vom 22. bis zum 25. September 2015 in die Baden-Württembergische Landeshauptstadt ein. Die Stadtbibliothek Stuttgart – Bibliothek des Jahres 2013, vom Deutschen

[weiterlesen …]



Umblättern: Ein neues Kapitel für die Bibliotheken in Schleswig-Holstein

Kiel. Die Planungen für ein Bibliotheksgesetz in Schleswig-Holstein gehen in die nächste Runde. In diesem Zusammenhang lädt das dortige Kultusministerium zu vier Regionalkonferenzen ein. 30. Juni 2015, 18 Uhr Bibliothek der Hansestadt Lübeck Hundestraße 5-17 23552 Lübeck Anmeldefrist: 23. Juni 2015   2. Juli 2015, 18 Uhr Stadtbibliothek Husum Herzog-Adolf-Str. 25 25813 Husum Anmeldefrist: 25.

[weiterlesen …]



Bibliotheken unterstützen die Armutsüberwindung durch freien Zugang zu Informationen und Bildung

Nürnberg/Berlin. Unter dem Titel „Die Zukunft des freien Zugangs zu Informationen: Zur Rolle der Bibliotheken in der Post-2015-Entwicklungsagenda der Vereinten Nationen“ diskutierten eine UNESCO-Vertreterin und Bibliothekare auf dem Deutschen Bibliothekartag, wie Bibliotheken weltweit den freien Informationszugang sicherstellen und dadurch ihre Regierungen und Kommunalverwaltungen bei der Umsetzung ihrer Aufgaben unterstützen können. Im Zentrum der neuen Entwicklungsagenda

[weiterlesen …]