Zeitungen aus der ganzen Welt

Berlin. Dank einer finanziellen Förderung durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) für das von der Staatsbibliothek zu Berlin gepflegte Sondersammelgebiet »Ausländische Zeitungen« ist dort ab sofort auch ein Abo der Datenbank »Library PressDisplay« verfügbar. Knapp 2 200 Tages- und Wochenzeitungen aus 87 Ländern und in 42 Sprachen – und dies sowohl im Volltext als auch im Originallayout – können bis zu 90 Tage nach deren Erscheinen von den bei der Bibliothek eingetragenen Lesern online gelesen werden. Neben PressDisplay stehen vier weitere Zeitungsvolltextdatenbanken zur Verfügung: das »Daily Mail Historical Archive 1896 – 2004«, das »Sunday Times Digital Archive 1822 – 2006«, die Erweiterung des »Times Digital Archive« auf die Jahre 1785 – 2007 und die »African Newspapers 1800 – 1922«. (13.9.2013)

Kommentare geschlossen