White Ravens Festival für Kinder- und Jugendliteratur verschoben

München. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie findet das White Ravens Festival für internationale Kinder- und Jugendliteratur nicht wie geplant im Juli 2020 statt. Das teilte die Stiftung Internationale Jugendbibliothek mit. Stattdessen werde das Festival um ein Jahr, auf Juli 2021, verschoben.

Zum White Ravens Festival, das die Internationale Jugendbibliothek alle zwei Jahre in München und an etwa 60 weiteren Orten in Bayern organisiert, waren zwölf Autoren und Autorinnen aus zehn Ländern eingeladen, darunter die deutsche Bestsellerautorin Margit Auer sowie Schriftstellerinnen aus Japan, der Ukraine und Lettland. Schirmherr des White Ravens Festivals ist der Bayerische Staatsminister für Wissenschaft und Kunst, Bernd Sibler.

red / 31.3.2020

Schlagworte: ,

Kommentare geschlossen