Werkstatt+: Das Programm

Leipzig. #BIBstories – mit diesem Hashtag sind BID und BIB mit zahlreichen Partnern auf der Leipziger Buchmesse (und dem Bibliothekartag) zugegen und präsentieren im Rahmen der Werkstatt+ (Halle 2 – A501) Bibliotheken und digitale Bildung, quasi Bibliothek+.

Schülerinnen und Schülern, Pädagog*innen und Medienpraktiker, aber auch sonstige Besucher*innen erfahren, wie sich Stadtbibliotheken verändert haben und welche breiten Angebote im digital-anlogen Raum sie präsentieren, welche sie entwickeln, und wie sie so Lese- und Medienkompetenz aber auch Teilhabe vermitteln.

Alles, was rund um Bibliothek, Werkstatt+ und Buchmesse passiert, wird von uns und von den Schülerinnen und Schülern während der Woche crossmedial dokumentiert:
Auf www.b-u-b.de wird gebloggt, es wird unter #bibstories und #werkstattplus auf Instagram, Facebook und Twitter gepostet, und so entsteht live unter anderem mit BITonline und den Riffreportern eine Beilage (App und Print) zu den Fachzeitschriften BITonline und BuB.

Die Teilnehmer*innen lernen nicht nur in den Workshops und partizipieren an Sofa-Talks – sie gestalten selbst Informationen und erleben aktiv mit, wie ein großes Produkt – die Beilage zu einer Fachzeitschrift – crossmedial über mehrere Tage entsteht. Ganz praktisch: Indem sie selbst schreiben, Interviews führen, Instagram- oder Faccebookstories erstellen und vieles mehr.

Tom Becker, 14.3.2019

 

 

Kommentare geschlossen