Corona

Sie März 2020 hält die Corona-Pandemie die ganze Welt in Atem. Virologinnen und Virologen sprechen von einer dynamische Lage. Dise stellt auch die Öffentlichen und Wissenschaftlichen Bibliotheken immer wieder vor schwierige Herausforderungen. Bibliotheken mussten landesweit geschlossen werden, es wurden Bringservices organisiert, neue (digitale) Angebote wurden aufgebaut. Viele Beschäftige arbeiten zum Teil oder ganz im Homeoffice. Und trotz der mittlerweile verfügbaren Impfstoffe und des mittlerweilen für alle vorhandenen Impfangebotes ist ein Ende der Pandemie noch nicht in Sicht. In BuB haben wir bereits zwei Ausgaben der Pandemie gewidmet, um die Bibliotheksbeschäftigten bei der Bewältigung der Krise zu unterstützen. Auch auf der BuB-Webseite werden wir das Pandemiegeschehenim Auge behalten.


Artikel zum Thema

Artikel zum Thema
Onleihe zwischen den Meeren, Büchereizentrale Schleswig-Holstein

Onleihe zwischen den Meeren: kostenlose digitale Ausleihe in Schleswig-Holstein

Bibliotheken in Schleswig-Holstein ermöglichen ab sofort landesweit zunächst bis zum 31. Mai 2020 die kostenlose Nutzung der »Onleihe zwischen den Meeren«. Das Land…

ZBMED17_d_rgb_web_cl-300x165.jpg

Coronavirus: ZB MED baut Services zur Forschungsunterstützung auf

Die ZB MED hat als zentrale Informationsinfrastruktur für die Lebenswissenschaften verschiedene Angebote für Wissenschaftler/-innen im Bereich der Forschung an den…

Corona-Krise: Verlage bieten digitale Inhalte für Bibliotheken frei an

Immer mehr Verlage gestatten Bibliotheken den freien Zugriffen auf ihre digitalen Inhalte während der Coronavirus-Pandemie. Der Nomos-Verlag meldet etwa, dass alle…

LIBER sagt Jahreskonferenz 2020 wegen Corona-Pandemie ab

Belgrad. Der europäische Verband für wissenschaftliche Bibliotheken LIBER hat seine Jahreskonferenz, die vom 24. bis 26. Juni in Belgrad stattfinden sollte,…

re:publica, Markus Beckedahl, netzpolitik.org, Coronavirus, Pandemie, Digitalkonferenz

re:publica Berlin 2020 wird auf August verschoben

Berlin. Vom 6. bis 8. Mai 2020 sollte die Digitalkonferenz re:publica in Berlin stattfinden. Wie die Veranstalter bereits am 12. März mitteilten sei geplant die…

Coronavirus in Deutschland: Einheitliches Vorgehen von Bund und Ländern - Bibliotheken geschlossen

Der neuartige Coronavirus breitet sich immer weiter aus. Zahlen der Johns Hopkins University zufolge sind in Deutschland mittlerweile mehr als 10.000 Menschen an…

Trotz Coronavirus: Bibliotheken bieten weiterhin Zugang zu Informationen und Medien

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, sind in Deutschland bereits zahlreiche Öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken bis auf weiteres…

Coronavirus

Coronavirus breitet sich aus: Immer mehr Bibliotheken schließen

Der neuartige Coronavirus breitet sich immer weiter aus. Zahlen der Johns Hopkins University zufolge sind in Deutschland mittlerweile mehr als 7.200 Menschen an dem…

Coronavirus: Erste Bibliotheken schließen – Planungen für Bibliothekartag gehen weiter

Aufgrund des neuartigen Coronavirus schließen deutschlandweit immer mehr Bibliotheken - als Vorsichtsmaßnahme um die Ausbreitung zu hemmen. Viele Bibliotheken…

Leipzuiger Buchmesse, Coronavirus

Leipziger Buchmesse 2020 findet nicht statt

Die Leipziger Buchmesse, die Frühjahrsschau der deutschen Buchbranche, findet nicht wie geplant vom 12. bis 15. März statt. Das teilte die Buchmesse jetzt in einer…

Elektronische Medien verringern Hygieneprobleme

Hofgeismar. Drei Tage lang haben sich Bibliothekarinnen und Bibliothekare aus Patientenbibliotheken in Hofgeismar fortgebildet. Zu Beginn stand die Belletristik im…

Nach oben