Beiträge zum Stichwort ‘ Onleihe ’

Onleihe zwischen den Meeren: kostenlose digitale Ausleihe in Schleswig-Holstein

Onleihe zwischen den Meeren, Büchereizentrale Schleswig-Holstein

  Bibliotheken in Schleswig-Holstein ermöglichen ab sofort landesweit zunächst bis zum 31. Mai 2020 die kostenlose Nutzung der »Onleihe zwischen den Meeren«. Das Land Schleswig-Holstein fördert die Aktion. Ziel ist es, den Menschen in Schleswig-Holstein auch in Corona-Zeiten flächendeckend Zugang zu Medien und Informationen zu bieten, teilte die Büchereizentrale Schleswig-Holstein in einer Pressemitteilung mit. Einzelne

[weiterlesen …]



Diskussion um E-Books: dbv bezieht Stellung zur GfK-Studie »Onleihe«

Am 26. November hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels gemeinsam mit der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) eine Studie zur »Onleihe« veröffentlicht. Darin heißt es, dass durch die Bibliotheks-Onleihe von E-Books die Kaufbereitschaft buchaffiner und kaufkraftstarker Zielgruppen am Buchmarkt zurückginge. Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels spricht sich daher gegen eine gesetzliche Regelung für die E-Ausleihe aus,

[weiterlesen …]



ekz-Gruppe auf Expansionskurs

Reutlingen.Die ekz.bibliotheksservice GmbH expandiert weiter. Nachdem der Reutlinger Bibliotheksdienstleister im vergangenen Jahr die restlichen 49 Prozent an der divibib GmbH übernahm, hat er in diesem Jahr mit einer eigenen Bibliotheksmanagement-Software nachgelegt: Die LMSCloud GmbH, an der die ekz Mehrheitsbeteiligter ist, ergänzt das Angebot der ekz um ein gehostetes webbasiertes Bibliothekssystem. ekz-Geschäftsführer Jörg Meyer zeigte sich

[weiterlesen …]



Befragung: Kunden mit Onleihe Heilbronn-Franken sehr zufrieden

Heilbronn-Franken. 81 Prozent der Nutzer der Onleihe Heilbronn-Franken sind mit dem Angebot sehr zufrieden. Das ergab eine aktuelle Befragung der Stadtbibliothek Heilbronn. 909 Fragebögen wurden dabei ausgefüllt und ausgewertet. Jeder Benutzer konnte nur einmal an der Befragung teilnehmen. Personenbezogene Daten wurden nicht gespeichert. Die Antworten liefern den 26 beteiligten Bibliotheken wertvolle Hinweise darauf, was sich die Bibliothekskundinnen

[weiterlesen …]