Beiträge zum Stichwort ‘ Fortbildung ’

Wildauer Bibliothekssymposium 2021 findet als digitale Konferenz statt

Am 14. und 15. September findet das Wildauer Bibliothekssymposium 2021 statt. Wie die TH Wildau mitteilt, wird die Veranstaltung über das Videokonferenzsystem WebEx realisiert. Die Teilnahme ist kostenlos. Ab 14 Uhr wird am 14.September über die künftige Rolle der Bibliothek als Raum diskutiert, nicht nur im Zuge der Digitalisierung von Dienstleistungen und der damit einhergehenden

[weiterlesen …]



24. BIB-Sommerkurs: Mobiles Arbeiten in Bibliotheken

Reutlingen. Der Wechsel zwischen dem Arbeitsplatz in der Bibliothek mit Tätigkeiten im Publikumsservice, in der Medienvermittlung oder bei Veranstaltungen und der Arbeit im Homeoffice ist vielen Mitarbeitenden inzwischen vertraut. Die Vor- und Nachteile sind bekannt, und der Trend, das mobile Arbeiten zu verstetigen, ist deutlich wahrnehmbar. Viele Mitarbeitende haben sich durch learning by doing in

[weiterlesen …]



Sexismus begegnen: Hinschauen, Handeln, Haltung zeigen

Sexismus, Bundeszentrale für politische Bildung, BIB, bpb, Berufsverband Information Bibliothek, Somemrkurs

  Was heißt eigentlich Sexismus? Wie gehe ich damit um, wenn mir im (Berufs-)Alltag sexuelle Diskriminierung begegnet? Wie reagiert man am besten auf sogenannte Hate Speech? Diese Leitfragen beschäftigten die Teilnehmer*innen des Workshops »Sexismus begegnen«, der in das Format der BIB-Sommerkurse 2020 zum Thema Demokratiekompetenz eingebettet war. Als Element einer sechsteiligen Webinarreihe, die aus einem

[weiterlesen …]



Demokratiearbeit erfolgreich gestalten

Reutlingen. Nach dem erfolgreichen Sommerkurs des Berufsverbands Information Bibliothek (BIB) zur Demokratiekompetenz im September 2020 (einen Artikel dazu gibt es hier) folgt nun mit Teil 2 »Demokratiearbeit erfolgreich gestalten« eine Fortsetzung: Themen wie Partnerschaftsmanagement, Fake-News und der »…begegnen-Reihe« der Bundeszentrale für politische Bildung werden in abgewandelter Form erneut aufgegriffen, aber es kommen auch andere Themen

[weiterlesen …]



9. InnoCamp findet virtuell statt

Das 9. InnoCamp findet an den Nachmittagen des 4. bis 6. November 2020 ab jeweils 14 Uhr bzw. 15 Uhr statt. Veranstaltet wird die Tagung von dem bibliothekarischen Blog »Bibliothek 20+«. Gastgeber ist dieses Jahr die ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft. Aufgrund der Corona-Pandemie findet das Treffen virtuell statt. Das InnoCamp dient dem jährlichen informellen Austausch

[weiterlesen …]



»Informationen – digital verpackt«

Zürich (Schweiz). Die Zentralbibliothek Zürich erweitert 2021 ihr Weiterbildungsangebot um den neuen CAS-Studiengang »Datenmanagement und Informationstechnologien«. Im Vorfeld wird dazu im Herbst eine internationale Tagung unter dem Titel »Informationen – digital verpackt« veranstaltet. Die Tagung ist interdisziplinär aufgestellt. Sie versammelt Beiträge aus der Forschung (Digital Humanities in Kunstwissenschaft, Geschichte, Literaturwissenschaft und Linguistik) und anwendungsbezogene Themen

[weiterlesen …]



Fachtag »Diversitätsorientierte Personalgewinnung und -entwicklung im Bibliotheksektor«

Bremen. »Diverse Mitarbeiter*innen gewinnen, ist eine Sache. Sie zu halten eine ganz andere.« Dieses Zitat eines Auszubildenden bringt die Herausforderungen auf den Punkt, die Bibliotheken meistern möchten und müssen. Eine diverse und noch diverser werdende Stadtgesellschaft sollte sich auch unter den Mitarbeitenden widerspiegeln – nur so kann den Bedürfnissen aller Menschen entsprochen werden. Aber wie

[weiterlesen …]



#vSoku20 – Der BIB-Sommerkurs wird virtuell

Der diesjährige BIB-Sommerkurs zum Thema »Historische Schätze und wie sie zu erhalten sind. Schriftliches Kulturgut und Bestandserhaltung in Bibliotheken« kann aufgrund der Pandemie und den dadurch geltenden Bestimmungen nicht stattfinden. Ein solches Thema kann am besten in einem Vorortseminar umgesetzt werden; es wird daher auf das kommende Jahr verschoben. Nichtsdestotrotz liegt dem Berufsverband Information Bibliothek

[weiterlesen …]



HdM Stuttgart veranstaltet Webinar-Reihe OpenUp

Ab dem 28. April lädt der Studiengang Informationswissenschaften an der HdM Stuttgart jeden Dienstag ab 17 Uhr zur kostenlosen Webinar-Reihe OpenUp ein. In den Webinaren beleuchten Expertinnen und Experten unterschiedliche Aspekte des Themas Openness. Die Webinar-Reihe OpenUp startet am 28. April mit  Philipp Zumstein von der Universitätsbibliothek Mannheim zum Thema »Offene Forschungsdaten. Wissenschaft reproduzierbar und

[weiterlesen …]



Miteinander reden – Wie können öffentliche Bibliotheken einen offenen Meinungsaustausch in der Gesellschaft fördern?

Penzberg. Der Berufsverband Information Bibliothek (BIB) hat im vergangenen Jahr einen inhaltlichen Schwerpunkt auf die demokratiepolitische Arbeit gelegt (eine Zusammenfassung von BIB-Vorstandsmitglied Tom Becker findet sich unter https://b-u-b.de/wofuer-gehst-du-auf-die-strasse-ein-persoenlicher-beitrag-zum-tdog19). Die Landesfachstelle Bayern und der BIB organisieren in diesem Zusammenhang am 9. März in Penzberg (Landkreis Weilheim-Schongau in Oberbayern) eine Fortbildung zu demokartiepolitischen Formaten im Öffentlichen Raum

[weiterlesen …]