Beiträge zum Stichwort ‘ dbv ’

73 neue Bündnisse für die lokale Leseförderung

Berlin. Weitere 73 lokale Bündnisse für Bildung aus 13 Bundesländern haben die Förderungszusage für Aktionen im Rahmen von »Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien« erhalten, einem Projekt des Deutschen Bibliotheksverbands (dbv) in Kooperation mit der Stiftung Digitale Chancen. Gemeinsam Kompetenzen bündeln: Bibliotheken setzen auf eine nachhaltige Vernetzung lokaler Einrichtungen und initiierten mit mindestens zwei

[weiterlesen …]



Anschaffungsvorschlag modifiziert und Zielgruppen eingeführt

Reutlingen. Die Lektoratskooperation (LK) arbeitet ständig daran, ihr Angebot und ihren Service zu verbessern. Im Fokus der aktuellen Überlegungen stehen eine Überarbeitung des Anschaffungsvermerks der Buchbesprechungen sowie die fakultative Angabe von Zielgruppen, um den Nutzern der Lektoratsdienste noch aussagekräftigere Informationen für den Bestandsaufbau an die Hand zu geben. Damit möchten die drei Partner der LK,

[weiterlesen …]



Starkes Engagement in der Lektoratskooperation

Reutlingen. Über 220 erfahrene BibliothekarInnen in ganz Deutschland erstellen regelmäßig als freie MitarbeiterInnen in ihrer Freizeit und gegen Honorar Rezensionen deutschsprachiger Neuerscheinungen für die Lektoratskooperation, die vom Berufsverband Information Bibliothek (BIB) zusammen mit dem Deutschen Bibliotheksverband (dbv) und der ekz.bibliotheksservice GmbH getragen wird – und wirken damit an zentraler Stelle am Bestandsaufbau in öffentlichen Bibliotheken

[weiterlesen …]



Protest gegen Schließung der Bibliothek in Gera

Gera. Der Landesverband Thüringen im Deutschen Bibliotheksverband (dbv) fordert die Wiederaufhebung der Bibliotheksschließung in Gera. Er betrachtet die kritische Situation in der drittgrößten Kommune Thüringens mit wachsender Sorge. Dort hat Oberbürgermeisterin Viola Hahn am 5. November einen sofortigen Ausgabenstopp der Stadt verfügt. Betroffen davon sind alle sogenannten freiwilligen Leistungen, an welche die Stadt nicht gesetzlich beziehungsweise vertraglich

[weiterlesen …]



Kusber übernimmt Vorsitz

Erfurt. In der Vorstandssitzung des Landesverbands Thüringen des Deutschen Bibliotheksverbands (dbv) am 29. August hat der sechsköpfige Vorstand Eberhard Kusber von der Stadt- und Regionalbibliothek Erfurt zum Vorsitzenden bestimmt und Johannes Mangei von der Herzogin Anna-Amalia-Bibliothek Weimar kooptiert. Die bis dahin amtierende Vorsitzende Kathrin Paasch musste aus gesundheitlichen Gründen den Vorstandsvorsitz mit Wirkung zum 31.

[weiterlesen …]