Beiträge zum Stichwort ‘ Coronavirus ’

dbv fordert, neue E-Books durch digitale Bibliotheksausleihe sichtbarer zu machen

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie bestimmen auch die Arbeit von Bibliotheken und ihren Nutzerinnen und Nutzern. Bundesweit mussten Bibliotheken schließen und können nur noch einen eingeschränkten Service anbieten. Viele Wissenschaftsverlage, allen voran der »de Gruyter«-Verlag, haben  darauf reagiert und einen kostenfreien Online-Zugang zu ihren elektronischen Titeln befristet freigeschaltet. Der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) begrüßt diese Initiative. Die

[weiterlesen …]



DRESDEN-concept übergibt 3D-Druck-Gesichtsschilde an Kliniken

Zahlreiche Partner des Verbunds DRESDEN-concept (DDc) haben gemeinsam mit dem Branchenverband für Biotechnologie und Medizintechnik »biosaxony« im 3D-Druck Gesichtsschilde für medizinisches Personal hergestellt. Bereits vor zwei Wochen wurden mehrere solcher Gesichtsschilde vom Universitätsklinikum Carl Gustav Carus an die Städtischen Kliniken Dresden übergeben. Das Uniklinikum ist für die Verteilung für Dresden und das Umland zuständig. Wie

[weiterlesen …]



Bayerische Staatsbibliothek mit zahlreichen Online-Services in Coronakrise

Coronavirus, Bayerische Staatsbibliothek

  Wie viele andere Bibliotheken auch, rückt die Bayerische Staatsbibliothek aufgrund der aktuellen Lage rund um das Coronavirus ihre digitalen Inhalte weiter in den Fokus und versucht ihre Services für Nutzerinnen und Nutzer zu optimieren. Wie die Bayerische Staatsbibliothek mitteilt, reichen die Angebote vom vereinfachten Zulassungsverfahren bis zu virtuellen Ausstellungen. Derzeit ist die Bayerische Staatsbibliothek

[weiterlesen …]



Krisenmanagement-Lehrbuch für Öffentlichen Gesundheitsdienst veröffentlicht

Coronavirus, TIB Hannover, Hannover, TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften, Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen

  Aufgrund der aktuellen Lage im Zusammenhang mit der Verbreitung des neuen Coronavirus stellen die Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen und die TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften eine Vorabversion des Lehrbuchs »Krisenmanagement – Lehrbuch für den Öffentlichen Gesundheitsdienst« Open Access zur Verfügung. Das gab die TIB in einer Pressemitteilung bekannt. Es ist Teil einer bisher

[weiterlesen …]



Kurzarbeit: ver.di und VKA verständigen sich auf »Covid-19-Tarifvertrag«

Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, die dbb Tarifunion und die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) haben sich auf einen »Covid-19-Tarifvertrag« zur Regelung der Kurzarbeit im Bereich der Kommunen verständigt. »Es geht darum, einerseits den Belastungen der Kommunen zum Beispiel durch Schließung von Bädern oder Museen Rechnung zu tragen und andererseits betroffene Beschäftigte im öffentlichen Dienst abzusichern“, sagte

[weiterlesen …]



Bibliothekartag 2020 in Hannover findet nicht statt

Lange haben die beiden veranstaltenden Verbände, der Berufsverband Information Bibliothek (BIB) und der Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB) die Nachrichtenlage zur Coronavirus-Pandemie beobachtet. Nun kam doch die Absage: Der Deutsche Bibliothekartag 2020 in Hannover findet nicht statt.  BIB und VDB verweisen auf das unbeschränkte Veranstaltungsverbot, dass das Land Niedersachsen verhängt hat und unter das

[weiterlesen …]



White Ravens Festival für Kinder- und Jugendliteratur verschoben

München. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie findet das White Ravens Festival für internationale Kinder- und Jugendliteratur nicht wie geplant im Juli 2020 statt. Das teilte die Stiftung Internationale Jugendbibliothek mit. Stattdessen werde das Festival um ein Jahr, auf Juli 2021, verschoben. Zum White Ravens Festival, das die Internationale Jugendbibliothek alle zwei Jahre in München und an etwa

[weiterlesen …]



Onleihe zwischen den Meeren: kostenlose digitale Ausleihe in Schleswig-Holstein

Onleihe zwischen den Meeren, Büchereizentrale Schleswig-Holstein

  Bibliotheken in Schleswig-Holstein ermöglichen ab sofort landesweit zunächst bis zum 31. Mai 2020 die kostenlose Nutzung der »Onleihe zwischen den Meeren«. Das Land Schleswig-Holstein fördert die Aktion. Ziel ist es, den Menschen in Schleswig-Holstein auch in Corona-Zeiten flächendeckend Zugang zu Medien und Informationen zu bieten, teilte die Büchereizentrale Schleswig-Holstein in einer Pressemitteilung mit. Einzelne

[weiterlesen …]



Coronavirus: ZB MED baut Services zur Forschungsunterstützung auf

Die ZB MED hat als zentrale Informationsinfrastruktur für die Lebenswissenschaften verschiedene Angebote für Wissenschaftler/-innen im Bereich der Forschung an den neuartigen Coronavirus auf dem sogenannten »ZB MED COVID-19 HUB« zusammengestellt. Wie die Fachbibliothek mitteilt, werde der Hub sukzessive erweitert. Er ist frei zugänglich.   Auf der Plattform gibt es eine Sammlung verschiedener Ressourcen von freier

[weiterlesen …]



Corona-Krise: Verlage bieten digitale Inhalte für Bibliotheken frei an

Immer mehr Verlage gestatten Bibliotheken den freien Zugriffen auf ihre digitalen Inhalte während der Coronavirus-Pandemie. Der Nomos-Verlag meldet etwa, dass alle Bibliotheken unbürokratisch und kurzfristig mit einer zweiwöchigen Freischaltung sämtlicher wissenschaftlicher Inhalte der Nomos- und Tectum-eLibraries ohne Kosten oder Verpflichtungen unterstützt werden sollen. Die Freischaltung erfolgt ab sofort und kann per E-Mail oder telefonisch beantragt werden. Nach

[weiterlesen …]