Beiträge zum Stichwort ‘ Bibliothekspolitik ’

Für ein besseres Urheberrecht: Bibliotheken wenden sich an die Politik

BIB, VDB, Bibliothekartag, Vesna Steyer, Konstanze Söllner, Heiner Schnelling

  Mehr als 3600 Bibliotheksbeschäftigte diskutieren vom 30. Mai bis 2. Juni 2017 auf dem 106. Deutschen Bibliothekartag in Frankfurt am Main die derzeit bestimmenden Themen der Bibliotheksbranche: über Open Access wird gesprochen, Dauerbrennerthemen wie Bibliotheksbau stehen auf der Tagesordnung und auch Veranstaltungen zum agilen Arbeiten, zu Arbeit 4.0., haben es prominent in das Hauptprogramm

[weiterlesen …]



Gemeinsame Erfolge in Lobbyarbeit und Kulturpolitik

Der Deutsche Kulturrat wurde 1981 als politisch unabhängige Arbeitsgemeinschaft kultur- und medienpolitischer Organisationen und Institutionen von bundesweiter Bedeutung gegründet. Er ist der Ansprechpartner der Politik in allen übergreifenden kulturpolitischen Angelegenheiten. Seit 1996 sind die Bibliothekare über die Mitgliedschaft des Vorgängers des bibliothekarischen Dachverbands BID ebenfalls im Deutschen Kulturrat vertreten. Was die Mitarbeit bisher gebracht hat,

[weiterlesen …]