Perspektiven für die Zukunft: BuB-Doppelausgabe Februar/März online

Perspektiven für die Zukunft, BuB

Titelseite der BuB-Ausgabe Februar/März 2020 mit dem Schwerpunkt „Perspektiven für die Zukunft“. Titelfoto: Jakub Jirsák – stock.adobe.com

Das BuB-Doppelheft Februar/März 2020 (Foto: Jakub Jirsák – stock.adobe.com) ist online. Der Heftschwerpunkt ist diesmal das Thema »Perspektiven für die Zukunft«. Durch den rasanten gesellschaftlichen und technologischen Wandel wird sich die Arbeit in Bibliotheken künftig noch schneller und dramatischer verändern.

Im aktuellen Schwerpunkt greifen wir relevante Bereiche heraus und untersuchen: Was können Bibliotheken zur Klimarettung beitragen? Grenzen Partizipationsprozesse und die daraus häufig resultierenden modischen »Hipster-Bibliotheken« viele Nutzer/-innen aus? Brauchen Öffentliche Bibliotheken mehr Medienpädagoginnen und –pädagogen oder benötigen Bibliothekarinnen und Bibliothekare eine bessere medienpädagogische Ausbildung? Sind Wissenschaftliche Bibliotheken auf forschungsnahe Dienstleistungen vorbereitet?

In der Doppelausgabe Februar/März berichten wir außerdem im Rahmen unserer Partnerland-Serie über die ungewöhnliche Karriere eines deutschen Verlegers in den Niederlanden. Dazu gibt es ein Interview mit dem Tagesthemensprecher Ingo Zamperoni. Die künftige Aufgabe von Bibliotheken sieht er vor allem darin, „in unserer Gesellschaft, die sich immer stärker individualisieren kann, den Blick aufs Gemeinschaftliche, aufs Verbindende nicht zu verlieren“.

Darstellungsprobleme auf Apple-Geräten

Aufgrund eines System-Updates ist die App auf Apple-Geräten kurzfristig nicht erreichbar. An der Behebung dieses Problems wird bereits gearbeitet. Ersatzweise können Apple-Nutzer/-innen natürlich die Browserversion nutzen. Hierzu ist neben der Freischaltung mit der Mitgliedsnummer eine einmalige Registrierung mit Nutzername und Passwort nötig.  Alle Info hierzu unter: https://b-u-b.de/wp-content/uploads/FAQ-BuB_App.pdf

red / 11.2.2020

Schlagworte:

Kommentare geschlossen