Kostenloses Webinar zu E-Books in Bibliotheken

Berlin. Anlässlich der bundesweiten Aktionswoche »Treffpunkt Bibliothek – Information hat viele Gesichter« vom 24. bis 31. Oktober lädt der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) zum kostenlosen Webinar »Können Bibliotheken E-Books kaufen? – Argumentationshilfen für die digitale Buchwelt« ein.

Treffpunkt Bibliothek - Information hat viele Gesichter (Foto: dbv)

Treffpunkt Bibliothek – Information hat viele Gesichter
(Foto: dbv)

Am Montag, den 28. Oktober, zwischen 16.30 und 18 Uhr sowie Dienstag, den 29. Oktober, zwischen 15 und 16.30 Uhr möchte Barbara Lison, Direktorin der Stadtbibliothek Bremen, die Hintergründe der Lizensierung von E-Books sowie die rechtlichen und strategischen Fragen zum Einsatz von E-Books in Bibliotheken beleuchten. Unter www.edudip.com/academy/dbv ist ab sofort die Anmeldung zur Veranstaltungen möglich. An beiden Terminen können die Teilnehmer via Chat mit Barbara Lison in Kontakt treten. Die Moderation übernimmt Sandra Dirks.

Alle weiteren Infos rund um das Webinar und die Aktionswoche gibt es unter www.treffpunkt-bibliothek.de. (Foto: dbv; 5.10.2013)

Kommentare geschlossen