November 2020

RECHERCHE IN SUCHMASCHINEN

3. bis 4. November – Büchereizentrale SH, Wrangelstr. 1, Rendsburg
Uhrzeit: 9.30 bis 16.30 Uhr
Zielgruppe: Mitarbeitende aus Öffentlichen Bibliotheken
Veranstalter: Büchereizentrale SH
Inhalt: In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick der aktuellen Entwicklungen auf dem Suchmaschinenmarkt und lernen unterschiedliche Recherchetechniken für die Suche in Suchmaschinen anzuwenden, um in Suchmaschinen gezielter Ergebnisse finden zu können.
Inhalte:
• Überblick zu den Suchmitteln und ihrer Anwendung
• Suchtechniken für die Suche in Suchmaschinen
• Suchdienste und wie sie indizieren
• Übungen in Form einer Hausaufgabe
Teilnahmebeitrag: 85,- Euro pro Person
Anmeldung über https://www.bz-sh.de/index.php/dienstleistungen/fortbildung/fortbildungsuebersicht/event/27-medienkompetenz/211-recherche-in-suchmaschinen

 

 

DESIGN THINKING FÜR BIBLIOTHEKEN – METHODENWORKSHOP

4. bis 5. November – Büchereizentrale SH, Wrangelstr. 1, Rendsburg
Uhrzeit: 9.30 bis 16.30 Uhr
Zielgruppe: Bibliotheken, die mit ihrem Team Design Thinking anwenden wollen, um gemeinsam mit dem Team neue Ideen aus der Kundenperspektive zu entwickeln.
Veranstalter: Büchereizentrale SH
Inhalt: Design Thinking ist ein methodischer Ansatz zur Organisation und Strukturierung von Innovationsprozessen in Organisationen. Durch die Zusammenarbeit von IDEO mit der Chicago Public Library (USA) und den Aarhus Public Libraries (Dänemark) ist dieser aus der Wirtschaft kommende Ansatz für Bibliotheken angepasst worden.
Der Ansatz ist geprägt durch eine stark nutzer- orientierte Herangehensweise als Basis für die Ideenentwicklung sowie durch interdisziplinäre Teamarbeit und Prototyping.
In dem zweitägigen Workshop wird Ihnen der Methodenansatz Design Thinking mithilfe von praktischen Übungen Schritt für Schritt vorgestellt.
Teilnahmebeitrag: 170,- Euro pro Person
Anmeldung über https://www.bz-sh.de/index.php/dienstleistungen/fortbildung/fortbildungsuebersicht/event/32-sonstige/207-design-thinking-fuer-bibliotheken-methodenworkshop

 

 

BUCHBESPRECHUNGSTAG – JUGENDLITERATUR

4. November – Haus des Buches, Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
Uhrzeit: 10.00 bis 14.00 Uhr
Inhalt: Die Veranstaltung gibt einen Überblick über Neuerscheinungen der Jugendliteratur des laufenden Jahres.
Veranstalter: Sächsische Landesfachstelle für Bibliotheken, Börsenverein des Deutschen Buchhandels (Landesverband Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen e.V., Deutsche Buchhändlerlehranstalt
Referent: Robert Elstner, Stadtbibliothek Leipzig
Anmeldung bis 26. Oktober über https://www.lds.sachsen.de/bibliothek/?ID=13475&art_param=381&reduce=0

 

 

SPORTDOKUMENTATION

10. bis 12 November – Haus der Geschichte, Museumsmeile, Willy-Brandt-Allee 14, 53113 Bonn
Veranstalter: Verein für Medieninformation und Mediendokumentation e.V.
Zielgruppe: Mitarbeiter*innen, die mit Fragen des Urheber- und Persönlichkeitsrechts, der Modernisierung von Informations- und Produktionssystemen oder der Recherche und Informationsgewinnung in ihrer beruflichen Praxis betraut sind
Inhalt: Auf vielfachen Wunsch von Teilnehmenden anderer vfm-Seminaren nehmen wir das Seminar Sportdokumentation, letztmals 2015 durchgeführt, wieder ins Programm auf. Das Seminar soll neben Input-Referaten genügend Platz bieten für Themen aus dem Arbeitsalltag der Teilnehmenden. Diese sich selten bietende Gelegenheit zum qualifizierten Austausch über ein thematisches wie dokumentarisches Spezialgebiet fand große Zustimmung.
Hinweis: Wir werden in einem Aufruf via medoc und in Zusammenarbeit mit verschiedenen Sportdokumentationen Vorschläge für Diskussionsrunden, Impulsreferate und Praxisberichte einholen. Ideen, Wünsche und Anregungen sind jederzeit willkommen (Mail an den Studienleiter: herbert.staub@vfm-online.de).
Anmeldung über http://www.vfm-online.de/seminare/2020/sportdokumentation_konzept.shtml

 

KREISTREFFEN DER ÖFFENTLICHEN BIBLIOTHEKEN DER LANDKREISE – HILDBURGHAUSEN

11. November – Stadt- und Kreisbibliothek »Joseph Meyer«, Markt 25, 98646 Hildburghausen
Veranstalter: Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen
Inhalt: In den vergangenen Jahren haben sich Fachtreffen der Bibliotheksmitarbeiterinnen und -mitarbeiter auf Kreisebene etabliert und wurden zu einer festen Größe in unserem Fortbildungsangebot. Zu diesen Treffen der Öffentlichen Bibliotheken werden alle haupt-, neben- und ehrenamtlich geleiteten Öffentlichen Bibliotheken, Bürgermeister/Innen sowie die Kulturämter der jeweiligen Landkreise eingeladen. Wir informieren Sie über die Trends der Bibliotheksarbeit, stellen unsere aktuellen Angebote für Sie vor, sprechen über die weitere oder zukünftige Zusammenarbeit mit unserer Einrichtung und gehen auf Ihre Fragen und Probleme ein. Nutzen Sie diese Möglichkeit für Diskussionen und neue Anregungen für die eigene Arbeit.
Anmeldung: bis 14. Oktober über https://www.bibliotheken-thueringen.de/Fortbildungen.html

 

 

1001 SPRACHE: WIE ARBEITE ICH MIT BILINGUALEN BILDERBÜCHERN?
Sprachwerkstatt für Kinder- und Jugendbibliothekare

11. November – Landesfachstelle für Bibliotheken Sachsen, Zwickauer Str. 56 , 09112 Chemnitz
Uhrzeit: 9.30 bis 15.00 Uhr
Zielgruppe: Das Seminar ist für alle geeignet, die mit einer multilingualen Zielgruppe arbeiten und nach neuen kreativen Ansätzen für eine kultursensible Gruppenarbeit suchen und in der Leseförderung tätig sind.
Veranstalter: Landesfachstelle für Bibliotheken, Bücherpiraten Lübeck e.V.
Inhalt: In diesem Seminar sprechen wir darüber, wie man die zweisprachigen Bilderbücher der Onlineplattform bilingual-picturebooks.org in einer Institution mit multilingualer Zielgruppe nutzen kann. Wie kann man damit zum Beispiel eine mehrsprachige Lesung, eine mehrsprachige Hörspielwerkstatt oder eine Werkstatt für ehrenamtliche Übersetzer*innen organisieren und durchführen?
Für die unterschiedlichen Veranstaltungsformate werden konkrete Methoden und Beispiele gezeigt, durch die Sprachbarrieren kreativ überwunden werden können. Die Teilnehmer*innen probieren Methoden aus und spielen gemeinsam mit Sprache. Sie bekommen ein Gefühl dafür, wie Mehrsprachigkeit als Potential wertgeschätzt und genutzt werden kann und wie dabei ein Austausch zwischen Personen mit unterschiedlichen sprachlichen Hintergründen entsteht.
Referentin: Christina Sturm, Bücherpiraten e.V., Lübeck
Teilnehmer: 15
Anmeldung bis 2. November über https://www.lds.sachsen.de/bibliothek/?ID=15933&art_param=381&reduce=0

 

 

KREISTREFFEN DER ÖFFENTLICHEN BIBLIOTHEKEN DER LANDKREISE – Gotha

18. November – Stadtbibliothek Ohrdruf, Schlossplatz 1, 99885 Ohrdruf
Veranstalter: Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen
Inhalt: In den vergangenen Jahren haben sich Fachtreffen der Bibliotheksmitarbeiterinnen und -mitarbeiter auf Kreisebene etabliert und wurden zu einer festen Größe in unserem Fortbildungsangebot. Zu diesen Treffen der Öffentlichen Bibliotheken werden alle haupt-, neben- und ehrenamtlich geleiteten Öffentlichen Bibliotheken, Bürgermeister/Innen sowie die Kulturämter der jeweiligen Landkreise eingeladen. Wir informieren Sie über die Trends der Bibliotheksarbeit, stellen unsere aktuellen Angebote für Sie vor, sprechen über die weitere oder zukünftige Zusammenarbeit mit unserer Einrichtung und gehen auf Ihre Fragen und Probleme ein. Nutzen Sie diese Möglichkeit für Diskussionen und neue Anregungen für die eigene Arbeit.
Anmeldung: bis 21. Oktober über https://www.bibliotheken-thueringen.de/Fortbildungen.html

 

E-BOOKS IN WISSENSCHAFTLICHEN BIBLIOTHEKEN – ERWERBEN, ERSCHLIESSEN, PRÄSENTIEREN

19. bis 20. Novmeber – Weiterbildungszentrum FU Berlin
Uhrzeit: 9.00 bis 16.00 Uhr
Zielgruppe: Beschäftigte aus Wissenschaftlichen Bibliotheken
Inhalt: Elektronische Medien, insbesondere E-Books, sind ins Zentrum bibliothekarischer Aufgaben und Dienstleistungen gerückt, nicht zuletzt, weil sie sich bei Nutzer/innen wachsender Beliebtheit erfreuen. Während sich für elektronische Zeitschriften erprobte Workflows und Geschäftsgangsroutinen etabliert haben, tun sich viele Bibliotheken im Umgang mit E-Books schwerer. Hier fehlt es oft an Markttransparenz und an geeigneten Erwerbungsplattformen. Die Vielzahl der Geschäfts- und DRM-Modelle, die mangelnde Qualität der Metadaten, die Frage des optimalen Nachweises und die Folgen häufig völlig uneinheitlicher Nutzungsmodalitäten und Bereitstellungsformate können Bibliotheksmitarbeiter/innen und Nutzer/innen verwirren und frustrieren.
Inhalte:
– E-Book-Markt
– Geschäfts- und Erwerbungsmodelle
– Wie kommen geeignete Metadaten in die bibliothekarischen Nachweissysteme?
– Wo sollen E-Books nachgewiesen / zugänglich gemacht werden?
– Nutzergesteuerte Erwerbung: Königsweg oder Flop?
– Präsentation und Bereitstellung (Nutzung von E-Books)
– DRM-Konzepte
– Umfragen, Nutzer/innenverhalten und Zugriffsstatistiken für E-Books
Referent: Mario Kowalak
Teilnahmegebühr: 180,- Euro / 135,- Euro für Beschäftigte der Freien Universität Berlin
Anmeldung über https://ssl2.cms.fu-berlin.de/fu-berlin/sites/weiterbildung/PM_weiterbildungsprogramm/bib/bibwei/digital/bib$b-004-jp20.html

 

 

QUALITÄTSMANAGEMENT – FRAGEN UND ANTWORTEN

25. November – Kinder- und Jugendbibliothek Erfurt, Marktstraße 21, 99084 Erfurt
Uhrzeit: 9.30 bis 15.00 Uhr
Veranstalter: Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen
Inhalt: Der Workshop richtet sich an Bibliotheken, die über eine Teilnahme an der Initiative zum Qualitätsmanagement in Öffentlichen Bibliotheken in Thüringen nachdenken. Im Verlauf des Workshops soll ein Erfahrungsaustausch stattfinden und werden Fragen zum Zertifizierungsverfahren beantwortet: Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, um sich erfolgreich zu beteiligen? Welche Schritte bis zum Audit sind zu berücksichtigen? Wie lässt sich das Verfahren der Bewertung der eigenen Arbeit effektiv gestalten? Welche Erfahrungen mit dem Qualitätsmanagement gibt es und wie können diese genutzt werden?
Hinweis: Aufgrund des Workshopcharakters der Fortbildung ist die Teilnehmendenzahl begrenzt.
Referent: Dr. Fabian Sieber, Auditor Qualitätsmanagement in Öffentlichen Bibliotheken in Thüringen
Teilnahmegebühr: 20,- Euro
Anmeldung bis 28. Oktober per e-Mail an Heike Meier: meier@bibliotheken-thueringen.de