eBooks und elektronische Zeitschriften für Qatar

pr. –

Die Nationalbibliothek von Qatar und Springer
unterzeichnen einen Vertrag zur Nutzung von eBooks und Online-Zeitschriften

Berlin / New York / Doha, 4. November 2013

Springer und die Nationalbibliothek
von Qatar haben ein zukunftsweisendes Abkommen zur Nutzung der eBooks und
elektronischen Zeitschriften von Springer unterzeichnet. Durch die
Nationallizenz haben alle Bewohner von Qatar über die Internet-Plattform
SpringerLink direkten Zugriff auf eine der weltweit größten eBook-Sammlungen mit
wissenschaftlichem, technischem und medizinischem Inhalt (STM).

„Die
Nationalbibliothek von Qatar hat hier wirklich einen ganz eigenen Weg
eingeschlagen“, sagt Dr. Claudia Lux, die als Direktorin der Nationalbibliothek
von Qatar verantwortlich ist für dieses Projekt. „Im Gegensatz zu den meisten
anderen Bibliotheken sind wir gleich von Anfang an den Weg einer digitalen
Bibliothek gegangen. Für die Wirtschaft und die Menschen in der hiesigen Region
ist der Zugang zu Wissen von grundlegender Bedeutung. Wir freuen uns sehr, dass
wir unser Angebot in der Bibliothek durch die Zusammenarbeit mit Springer so
ausbauen konnten, dass nun jeder in Qatar die digitalen wissenschaftlichen
Inhalte von Springer nutzen kann. Das Abkommen mit einem in der Wissenschaft,
Technik und Medizin international führenden Verlag wie Springer bietet den
Menschen die Möglichkeit, ihr Potenzial auf diesen Gebieten zu entfalten und
ihre Fähigkeiten so zu entwickeln, dass sie ihren Beitrag zur Wissensökonomie
leisten können.“

„Wir bei Springer freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der
Nationalbibliothek von Qatar, denn dadurch können alle Bewohner des Landes auf
wertvolles Wissen zugreifen. Unser Verlagsspektrum umfasst die neuesten
Ergebnisse aus Wissenschaft und Forschung und so wird diese Nationallizenz Qatar
beim Aufbau seiner einmaligen Wissensökonomie unterstützen“, sagt Derk Haank,
CEO bei Springer. „Wir arbeiten in Qatar sehr eng mit den akademischen
Einrichtungen zusammen. Wir sind davon überzeugt, dass unsere Inhalte Qatar
helfen werden, seine Visionen von Fortschritt und Wachstum zu erreichen.“

Das
Abkommen regelt die landesweite Nutzung der wissenschaftlichen Inhalte von
Springer. Jeder in Qatar lebende Bürger mit gültigem Personalausweis oder einer
Aufenthaltsgenehmigung ist berechtigt, sich kostenlos bei der Bibliothek zu
registrieren. So kommen alle registrierten Mitglieder der Bibliothek ohne
Einschränkung in den Genuss der Nationallizenz.

 

Kommentar schreiben

*