Demokratiearbeit erfolgreich gestalten

Reutlingen. Nach dem erfolgreichen Sommerkurs des Berufsverbands Information Bibliothek (BIB) zur Demokratiekompetenz im September 2020 (einen Artikel dazu gibt es hier) folgt nun mit Teil 2 »Demokratiearbeit erfolgreich gestalten« eine Fortsetzung:

Themen wie Partnerschaftsmanagement, Fake-News und der »…begegnen-Reihe« der Bundeszentrale für politische Bildung werden in abgewandelter Form erneut aufgegriffen, aber es kommen auch andere Themen und neue Referentinnen und Referenten dazu. Die Initiative Offene Gesellschaft wird einen Workshop anbieten, die Amadeo-Antonio-Stiftung ist mit dem Thema Hate Speech dabei ebenso werden Diskriminierungserfahrungen und kommunale Demokratiepolitik thematisiert.
Die Teilnehmenden können aus 18 unterschiedlichen 90-minütigen Blöcken vier Themen zuzüglich Auftakt und Abschluss frei wählen, alle Themen werden auch mit Übungen didaktisch vielfältig, diskursiv und praxisnah vermittelt. Die Teilnehmendenzahl bei Auftakt und Abschluss ist flexibel, bei den Arbeitsgruppen umfasst sie in der Regel nicht mehr als 20 Personen. Technische Plattformen sind Moodle und BigBlueButton. Die Anmeldung wird voraussichtlich Mitte Januar möglich sein.

Konditionen

§ FREIE TEILNAHME:
Teilnehmende (Mitarbeitende von kommunalen, kleinstädtischen Bibliotheken, von Buchhandlungen, aber auch Vertreter/-innen aus kommunalen Initiativen, aus Politik, Religionsgemeinschaften und bürgerschaftlichem Engagement) aus Orten und Städten unter 15.000 Einwohner/-innen)
§ 59 € für BIB-Mitglieder aus Kommunen über 15.000 Einwohner/-innen
§ 120 € für Nicht-Verbandsmitglieder aus Kommunen über 15.000 Einwohner/-innen
Jede zusätzliche 90-minütige Einheit wird mit 35 € berechnet.

Termin

Miteinander reden – Teil 2: Demokratiearbeit erfolgreich gestalten. Save the Date:
Online-Kurs vom 1. bis 3. März 2021
Für Fragen: miteinander-reden@bib-info.de.

Tom Becker, Karin Langenkamp (BIB) / 22.12.2020

Schlagworte: , ,

Kommentare geschlossen