D-A-CH-S-Tagung »Bibliothek – Qualifikation – Perspektiven«

München. Die Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität München lädt ein zur D-A-CH-S-Tagung »Bibliothek – Qualifikation – Perspektiven« am 13. und 14. Februar 2019 in München.

Die in Zusammenarbeit der bibliothekarischen Verbände Deutschlands, Österreichs, der Schweiz und Südtirols organisierte Tagung richtet sich an alle Kolleginnen und Kollegen, die mit der Aus- und Fortbildung, aber auch mit der Rekrutierung und Personalentwicklung befasst sind oder sich in Institutionen und Verbänden mit der Weiterentwicklung des Berufsfelds beschäftigen. Die Veranstaltung soll insbesondere auch die Kollaboration in den deutschsprachigen Ländern und die grenzüberschreitende Mobilität fördern.

In Ausbildung befindliche und am Beginn ihrer beruflichen Laufbahn stehende Kolleginnen und Kollegen sind ebenfalls zur Teilnahme eingeladen; ein Nachwuchsforum wird separat ausgeschrieben.

Die Tagung wird vom Programmkomitee sowie den beteiligten bibliothekarischen Verbänden – Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB), Berufsverband Information Bibliothek (BIB), Bibliothek Information Schweiz (BIS), Bibliotheksverband Südtirol (BVS) und VÖB (Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare) – inhaltlich vorbereitet und vielfältig unterstützt.

Eine Anmeldung ist hier möglich.

Dr. Klaus-Rainer Brintzinger, Direktor der Universitätsbibliothek der LMU; Konstanze Söllner, Vorsitzende des VDB – Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (für das Programmkomitee) / 4.10.2018

Schlagworte: , , , , , ,

Kommentare geschlossen