Nachrichten

Das VDB-Mentoringprogramm geht in die dritte Runde

Der Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB) unterstützt die persönliche und berufliche Förderung von jungen Führungskräften und bietet mit dem Mentoringprogramm die Gelegenheit zu einem persönlichen und fachlichen Austausch, der unabhängig vom eigenen Arbeitsplatz und bestehender Weisungsbefugnis stattfinden kann. Nach einer erfolgreichen zweiten Runde des VDB-Mentoringprogramms, an dem zwölf Mentoren und elf Mentees teilgenommen haben,

[weiterlesen …]



RiffReporter streben Kooperationen mit Bibliotheken an

  Besucher der Amerika-Gedenkbibliothek in Berlin trafen im November eine Woche lang an der Infotheke 2 auf einen ungewöhnlichen Gesprächspartner: Statt Mitarbeitern, die beim Navigieren der Bestände halfen, stand ihnen der Journalist Steve Przybilla Rede und Antwort. Der 33 Jahre alte Przybilla gehört zur Journalismus-Genossenschaft RiffReporter, die 2018 mit dem Grimme Online Award ausgezeichnet wurde.

[weiterlesen …]



Stipendium für IFLA-Weltkongress in Athen: bis 15.Februar bewerben

Der 85. IFLA-Weltkongress wird vom 24. bis 30. August 2019 in der griechischen Hauptstadt Athen stattfinden. Wie Bibliothek & Information International (BII) mitteilt, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten für ein Stipendium zur aktiven Teilnahme an dem Kongress. 1. Impuls-Stipendium: BII stellt für 2019 ein Impuls-Stipendium in Höhe von 1.086 Euro zur Verfügung. Ein weiteres Stipendium zu

[weiterlesen …]



Semantic Web in Libraries: 10. Auflage mit 150 Teilnehmern

ZBW, SWIB, Semantic Web, Bonn

  Die zehnte internationale Konferenz »Semantic Web in Libraries« brachte über 150 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus 25 Ländern zusammen. Mit James Hendler, einem der Begründer des Semantic Web, und Mia Ridge von der British Library als Keynote-Speaker seien echte Schwergewichte der Szene aufgeboten werden, teilte die ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft mit. in Bonnstattgefunden hat. Das

[weiterlesen …]



Heinz-Jürgen Lorenzen in den Ruhestand verabschiedet

Dr. Heinz-Jürgen Lorenzen, Büchereiverein Schleswig-Holsteine, Ruhestand

Rendsburg. Der Büchereiverein Schleswig-Holstein hat am 19. Dezember seinen langjährigen Geschäftsführer Heinz-Jürgen Lorenzen verabschiedet. Lorenzen hat in den vergangenen 35 Jahren die Entwicklung des Büchereiwesens in Schleswig-Holstein maßgeblich mitgeprägt und grundlegende Neuerungen auf den Weg gebracht. So trug er unter anderem zu einer Neuorganisation des Büchereiwesens in Schleswig-Holstein bei, indem er an der Auflösung der

[weiterlesen …]



Christine Brunner, Direktorin der Stadtbibliothek Stuttgart, gestorben

Christine Brunner, Stadtbibliothek Stuttgart, Mailänder Platz

Die Direktorin der Stadtbibliothek Stuttgart, Christine Brunner, ist plötzlich und unerwartet im Alter von 63 Jahren gestorben. Kulturbürgermeister Fabian Mayer und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Kulturamt der Stadt Stuttgart, zu dem die städtischen Bibliotheken gehören, zeigten sich tief bestürzt. Bürgermeister Mayer erklärte am Mittwoch, 19. Dezember: »Wir trauern um die Verstorbene, die mit viel

[weiterlesen …]



LBZ Rheinland-Pfalz startet Projekt „Bildungspartner Bibliothek“

LBZ Rheinland Pfalz, Bildungspartner Bibliothek, Schulprojekt

Sprendlingen-Gensingen. Im Zeitalter von Facebook, Twitter und Google wird es für Kinder und Jugendliche immer wichtiger, Dinge zu hinterfragen, sich Wissen anzueignen und zu diskutieren. Hier bieten sich die Bibliotheken als natürlicher Partner der Schulen und Kindertagestätten an. Die Stärkung der Sprach- und Lesekompetenz, kulturelle Bildung sowie die Förderung der Medien- und Recherchekompetenz: Es eröffnen

[weiterlesen …]



»Dezembergeschichten« laden zum Vorlesen in der Adventszeit ein

Dezembergeschichten

Dezembergeschichten 2018: Projektkoordinatorin Susanne Brandt liest die erste Geschichte aus dem »Dezemberbuch des Jahres«. Foto: BZSH Seit dem 3. Dezember läutet die landesweite Vorleseinitiative »Dezembergeschichten« der Büchereizentrale Schleswig-Holstein wieder die Vorweihnachtszeit im Land ein. Seit 2006 fördere die Initiative die Vorlesekultur in den Wochen vor Weihnachten, heißt es in einer Pressemitteilung der Büchereizentrale Schleswig-Holstein. Sie leiste

[weiterlesen …]



FakeHunter: Auf der Jagd nach Falschmeldungen

Fake News, Planspiel, Büchereizentrale Schleswig-Holstein

Rendsburg. Mit dem Planspiel »Die FakeHunter« gehen die Büchereizentrale Schleswig-Holstein und die Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein neue Wege, um Jugendliche für Fake News zu sensibilisieren. Kinder und Jugendliche werden durch bewusst gestreute Falschmeldungen im Netz besonders verunsichert. Sie haben noch kein ausreichendes Problembewusstsein entwickelt, um Täuschung und Manipulation im Internet zu erkennen. Mit dem

[weiterlesen …]



Aufruf zu internationalem Engagement

Postkartenaktion des dbv für internationales Bibliotheksengagement

Berlin. Drei flotte Postkarten mit coolen Sprüchen und einer augenzwinkernden Selbstevaluierung zur Eignung im internationalen Bibliotheksumfeld weisen auf die Bedeutung der internationalen Öffnung aller im Bibliotheksumfeld Tätigen hin und werben für ein Engagement in internationalen Fachgremien. Der Arbeitsbereich internationale Kooperation im Kompetenznetzwerk für Bibliotheken (knb) wirbt mit dieser Aktion für die Förderung des internationalen Wissenstransfers.

[weiterlesen …]