Nachrichten

Frankfurter Buchmesse 2018 mit leichtem Besucherrückgang

Frankfurter Buchmesse

  Mit einem Besucherplus von 0,8 Prozent am Messewochenende und einem Rückgang von 1,8 Prozent an den Fachbesuchertagen ist die 70. Frankfurter Buchmesse zu Ende gegangen. Wie die Frankfurter Buchmesse mitteilt, ist die Zahl der Fachbesucher, die aus dem Ausland nach Frankfurt anreisten, deutlich gestiegen. Insgesamt kamen 285.024 (2017: 286.425) Besucherinnen und Besucher auf das

[weiterlesen …]



Bericht zur Lage der Bibliotheken 2018/19

Berlin. Parallel zu der Entwicklung der digitalen Revolution ist auch das Medien- und Serviceangebot der Bibliotheken im Umbruch. Die Bereitstellung von sowohl analogen als auch digitalen Medien und Dienstleistungen ist eine entscheidende Herausforderung für die Zukunftsfähigkeit der Bibliotheken. Hierfür sind erhebliche finanzielle Aufwendungen für Investitionen und den laufenden Betrieb notwendig. Für die innovationsorientierte Weiterentwicklung zeitgemäßer

[weiterlesen …]



b.i.t.online-Innovationspreis 2019: Call for papers

In Zusammenarbeit mit der Zeitschrift »b.i.t. online« verleiht die Kommission für Ausbildung und Berufsbilder des Berufsverbands Information Bibliothek (BIB) auf dem Bibliothekskongress in Leipzig vom 18. bis 21. März 2019 den b.i.t.online-Innovationspreis 2019. Eingereicht werden können Bachelor- und Masterarbeiten oder Ihre (Studien-)Projekte aus dem Bereich Bibliothek, Information und Dokumentation. Die Bewerber und Bewerberinnen können auf

[weiterlesen …]



Generation R: Neue Online-Plattform für Open-Science-Diskurs gestartet

Der Leibniz-Forschungsverbund Science 2.0 startet die Online-Plattform »Generation R«. Wie der Forschungsverband mitteilt, soll die Plattform ein Treffpunkt für die neue Generation Forschender sein, die die Zukunft eines offenen Wissenschaftssystems im digitalen Zeitalter gestalten will. Der digitale Wandel des Wissenschaftssystems hat großen Einfluss auf die Art und Weise, wie Forschende ihren Forschungsalltag gestalten. Eine Vielzahl

[weiterlesen …]



Ideen für gemeinsame Bibliotheks-Vision gesucht

Global Vision, IFLA, Idea Stores

Den Haag (Niederlande). Im Jahr 2017 begann der Weltverband der Bibliothekare und Bibliotheken IFLA Herausforderungen und Chancen von Bibliotheken auf der ganzen Welt zu sichten und zu untersuchen. Die Beiträge zur weltweiten Diskussion wurden zum IFLA Global Vision-Bericht zusammengefasst, der zehn Strategien zur Bewältigung gemeinsamer Herausforderungen aufzeigt. Jetzt braucht IFLA weitere Ideen, um diese Strategien

[weiterlesen …]



D-A-CH-S-Tagung »Bibliothek – Qualifikation – Perspektiven«

München. Die Universitätsbibliothek der Ludwig-Maximilians-Universität München lädt ein zur D-A-CH-S-Tagung »Bibliothek – Qualifikation – Perspektiven« am 13. und 14. Februar 2019 in München. Die in Zusammenarbeit der bibliothekarischen Verbände Deutschlands, Österreichs, der Schweiz und Südtirols organisierte Tagung richtet sich an alle Kolleginnen und Kollegen, die mit der Aus- und Fortbildung, aber auch mit der Rekrutierung

[weiterlesen …]



Das Internationale Bibliothekszentrum als zentraler Treffpunkt

Frankfurter Buchmesse, Bibliothekare, 2018

  Frankfurt am Main. 7.300 Aussteller aus mehr als 100 Ländern, 286.000 Besucher, über 4.000 Veranstaltungen und rund 10.000 akkreditierte Journalisten und Blogger – die Frankfurter Buchmesse ist eine Riesenveranstaltung, auf der man leicht den Überblick verlieren kann. Damit das Bibliothekaren nicht passiert, gibt es eigens für die Branche einen zentralen Treffpunkt: das Internationale Bibliothekszentrum

[weiterlesen …]



Digitale Bibliotheksangebote leicht gemacht

dbv, Tipps für digitale Angebote, Broschüre

Berlin. Um Bibliotheksmitarbeiterinnen und -mitarbeiter dabei zu unterstützen, digitale Angebote erfolgreich in der eigenen Bibliothek umzusetzen, hat der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) im Rahmen seiner Kampagne »Netzwerk Bibliothek« die Broschüre »Einfach digital – 20 Tipps für Ihre Bibliothek« entwickelt. Diese steht nun hier für alle Interessierten auf der »Netzwerk Bibliothek«-Website online zum Download zur Verfügung. Entwickelt

[weiterlesen …]



Rekorde beim Lesesommer 2018

Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz, Lesesommer 2018, Rekordbeteiligung

Neustadt an der Weinstraße. Die Zahlen sprechen für sich: Der Lesesommer 2018 in Rheinland-Pfalz hat mit 195 beteiligten Bibliotheken wieder einen neuen Rekord aufgestellt. Auch der Zuspruch stieg weiter an: Mehr als 20.300 Kinder und Jugendliche waren mit Eifer dabei und lasen fast 150.000 Bücher. Jetzt wurde im Landesbibliothekszentrum/Landesbüchereistelle (LBZ) in Neustadt/Weinstraße Bilanz gezogen und

[weiterlesen …]



Neue Programme zur Erhaltung von schriftlichen Originalen

Schriftliches Kulturgut, Förderprogramm, Archive und Bibliotheken

Berlin. Der Erhalt schriftlicher Originale in Archiven und Bibliotheken wird in diesem Jahr in zwei Programmen gefördert: Aktuell befinden sich in beiden Förderprogrammen 115 Projekte mit einem Gesamtvolumen von 2,7 Millionen Euro in der Umsetzung. Archive und Bibliotheken können in diesem Jahr unersetzbare Originale und Sammlungen in großem Umfang vor dem Verfall retten. Die Beauftragte

[weiterlesen …]