Nachrichten

Erinnerung braucht Raum

  Berlin. Mitten in Berlin ist das Dokumentationszentrum Flucht, Vertreibung, Versöhnung entstanden. Ende Juni eröffnete die gleichnamige Stiftung diesen Ort geschichtlicher Bildung und lebendiger Debatten. Im ersten Obergeschoss des Gebäudes gibt es eine Bibliothek mit einem Zeitzeugenarchiv, die im Sinne Dritter Orte zum Verweilen und zu Gesprächen einlädt und vom niederländsichen Architekten Aat Vos entworfen

[weiterlesen …]



Nicht wegducken!

Es ist weit mehr als ein Gefühl, die Zeiten werden rauher: zunehmender Antisemitismus, Homophobie, religiöse Intoleranz, Querdenker, Fake News…  Die Gesellschaft ist nicht zuletzt durch die Corona-Krise mit sich verschärfenden Konflikten konfrontiert – und damit auch die Bibliotheken. Deren Medienangebot wird in der Öffentlichkeit zusehends kritischer wahrgenommen. Hinzu kommt: Die Zahl der Medien mit zweifelhaftem

[weiterlesen …]



Nachlese zum 109. Deutschen Bibliothekartag

  Es ist ein ausgewöhnlicher Bibliothekartag 2021. Nachdem die größte Fortbildungsveranstaltung für alle in Bibliotheken und im Informationssektor beschäftige Menschen im Jahr 2020 wegen der Corona-Pandemie ausfallen musste, wurde die Veranstaltung in diesem Jahr hybrid organisiert. Vom 16. bis 18. Juni wurde das Programm virtuell übertragen, in Bremen, dem ursprünglich geplanten Veranstaltungsort, gab es zudem

[weiterlesen …]



»Medienrummel – Beruf mit Buch«: die digitale Buchmesse der Gutenbergschule Leipzig

Jedes Jahr haben die Buchhändler aus dem 2. Lehrjahr und die Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste (FaMIs) aus dem 3. Lehrjahr der Gutenbergschule Leipzig einen eigenen Stand auf der Leipziger Buchmesse. Mit diesem Praxisprojekt wurde das bisher Gelernte praktisch umgesetzt. Aufgrund der erneuten Absage der Buchmesse 2021 musste ein Alternativprojekt auf die Beine gestellt werden.

[weiterlesen …]



#vBIB21: Virtuelle Konferenz legt Schwerpunkt auf digitale Communitys

Der Berufsverband Information Bibliothek (BIB) und die TIB – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften und Universitätsbibliothek Hannover veranstalten am 1. und 2. Dezember 2021 die virtuelle Konferenz #vBIB21. Wie BIB und TIB mitteilen wolle man angespornt durch das positive Feedback im vergangenen Jahr an die erfolgreiche #vBIB20 anknüpfen und unter dem Motto „Einmal ist keinmal, zweimal

[weiterlesen …]



buten un binnen – wagen un winnen: Programmtipps zum Bibliothekartag 2021

In der Fremde und Zuhause – Wagen und Gewinnen.« So haben unsere Bremer Kolleginnen und Kollegen das Motto zum 109. Bibliothekartag übersetzt (ein oft genutzter Wahlspruch Bremer Kaufleute) – und zumindest der zweite Teil hat uns – das Programmkommittee, in dem neben dem Berufsverband Information Bibliothek (BIB) auch Vertreter/-innen des Vereins Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare

[weiterlesen …]



Eine Bibliothek, viele Gesichter – Möglichkeiten und Chancen von Schulbibliotheken als Medienzentren

Bibliotheken können mehr! Jana Haase und Dominik Theis zeigen auf, dass Öffentliche Bibliotheken viele Gesichter haben und dadurch einen essentiellen Teil zum Gemeinwohl beitragen können: Sie schaffen Zugang zu Wissen, fördern den kritischen Umgang mit Medien und ermöglichen so gesellschaftliche Teilhabe für alle. Bibliotheken können eine Moderationsrolle einnehmen, wenn es darum geht, Bildung zeitgemäß und

[weiterlesen …]



»Lesestart 1–2–3« in der Bibliothek: ab 1. Juni registrieren!

Mainz. Es ist soweit – die dritte Runde von »Lesestart 1–2–3« startet im November 2021. Ab 1. Juni 2021 können Sie Ihre Bibliothek dazu anmelden, um ab November kostenfrei Lesestart-Sets für Familien mit dreijährigen Kindern zu erhalten. Alle wichtigen Informationen dazu finden Sie hier.   Mit »Lesestart 1–2–3« wollen wir Eltern anregen, schon Kleinkindern vorzulesen,

[weiterlesen …]



#bitte-stören! BIB bietet Aktionsbox

Seit 2017 ruft die Initiative Offene Gesellschaft (IOG) jährlich zum Tag der offenen Gesellschaft (TdOG) auf. Unter dem Motto »Tische und Stühle raus« veranstalten Institutionen, Privatpersonen und Organisationen am 3. Samstag im Juni Aktionen im ganzen Land. Gemeinsam setzen sie ein positives, ermutigendes Zeichen für eine offene, demokratische Gesellschaft – lokal und bundesweit. 2021 ist

[weiterlesen …]



Facharbeitstraining in der Pandemie – Ein Serviervorschlag der Stadtbibliothek Köln

Kurz nach Ende der letztjährigen Facharbeitssaison war bereits klar, dass es für Schulen auch in Zukunft schwierig sein könnte, die Bibliothek zu besuchen. Nach dem ersten Lockdown 2020 erhielten die Schulen in Nordrhein-Westfalen die Auflage, bis zu den Sommerferien keine außerschulischen Bildungsorte mehr zu besuchen. Das veranlasste den Schulservice der Stadtbibliothek Köln, umgehend mit den

[weiterlesen …]