Aus dem Berufsverband

Glitzer statt Staub | re;publica und ‚wir’, die Bibliotheken

Die dreizehnte Ausgabe der größten Digitalkonferenz ist bereits (leider) wieder einmal zu Ende. Während ich nun erst das zweite Mal dabei war, begleiten einige Kolleg*innen aus den Bibliotheken die Diskussionen zur digitalen Gesellschaft bereits seit vielen Malen, und inhaltlich sind sie 2019 zumindest durch die Stadtbibliothek Pankow vertreten, letztes Jahr gab es einen großartigen Vortrag

[weiterlesen …]



#werkstatt+ auf der #lbm19 – Rückblick geht online

Leipzig. Vom 21.  bis  24. März war der Berufsverband Information Bibliothek (BIB) gemeinsam mit der European Learning Industry Group und ‚engagiert‘ von der Leipziger Buchmesse mit der #werkstattplus  – einem interaktiven und digitalen Bildungsforum – aktiv auf der Leipziger Buchmesse. Spannende Tage, die wir ohne die Unterstützung von Westermann, der BID und vielen weiteren Kooperationspartner*innen

[weiterlesen …]



Stadtbibliothek Gütersloh GmbH plant „Tische raus“ | #tdog19

BIB und die Partnerverbände haben sich darauf verständigt, den diesjährigen Tag der offenen Gesellschaft – kurz #tdog19  – am 15. Juni 2019, den die Initiative Offene Gesellschaft nun bereits zum drittem Mal initiiert, zu unterstützen. Wir werden Sie laufend auf der BID-Website über Aktionen und Initiativen informieren. Wir suchen zudem noch Bibliotheken, die auch mit

[weiterlesen …]



Tische raus!

Reutlingen. Die bibliothekarischen Verbände BIB, BID, dbv und VDB unterstützen den dritten Tag der offenen Gesellschaft unter dem Motto »Tische raus«, der am Samstag, 15. Juni 2019, stattfindet. Mit Ihnen gemeinsam wollen wir als »Bibliotheken« den Tag mit gezielten Aktionen füllen und damit der demokratiepolitischen Verantwortung, die wir haben, einmal mehr Rechnung tragen. Wir brauchen

[weiterlesen …]



Story-Telling für Film, Funk, Blog und Insta auf der #werkstattplus

Erzählen hat bereits seit Jahrhunderten Tradition, früher an Lagerfeuern und mit Kreide an Höhlenwänden, heute mit Tablets und dem Handy multimedial. Das haben wir unter dem Motto ‚wir bibliotheken’ aufgegriffen, und gemeinsam mit #EUlearning professionelle Erzähler*innen auf die #werkstattplus geholt… Und mit all den verschiedenen Expert*innen haben wir gemeinsam mit den uns besuchenden Schulklassen und

[weiterlesen …]



Lessons Learned | Lego Serious Play auf #werkstattplus

Lego Serious Play wird bereits seit langem in Bibliotheken eingesetzt, auch auf verschiedenen Messen und Bibliothekartagen haben wir bereits damit ‚gespielt’. Lego ist und bleibt weiterhin eine Attraktion für Jung und Alt. Auf #werkstattplus reichte es oft aus, einfach die Steine hinzulegen, und wenn die Zeit nicht da war, wurde altersübergreifend einfach nur gebaut –

[weiterlesen …]



Darf man Leben im Labor designen? Gastbeitrag der RiffReporter zur #werkstattplus

Um diese grundlegende Frage ging es am ersten Tag der Buchmesse in der Werkstattplus bei den RiffReportern. Unter den 90 Journalisten der Mediengenossenschaft sind viele Wissenschaftsjournalisten – zum Beispiel Marcus Anhäuser, der sich mit neuen Verfahren der Gentechnologie beschäftigt. Wie entlockt man einem solchen Experten Informationen über seine Arbeit und das Thema – und zwar

[weiterlesen …]



RiffReporter tauchen in die #werkstattplus ein

Gemeinsam mit den RiffReportern tauchen wir auf der Werkstatt+ der Leipziger Buchmesse ab –  in die digitale Welt aber auch in die Welt des Qualitätsjournalismus. Bibliotheken die Zusammenarbeit anbieten und gemeinsame Projekte umsetzen, gehören für RiffReporter (es gibt ganz viele von ihnen deutschlandweit) zu den Schwerpunkten des Jahres 2019. Mit der ZLB lief bereits zweimal

[weiterlesen …]



„Diskussionsmacher*innen sind sexy!“ | #werkstattplus

‚Extrem gut diskutieren’ war der Titel einer Diskussionsrunde zur Debattenkultur im Öffentlichen Raum, initiiert vom BIB, Frankfurter Buchmesse und Börsenverein des Deutschen Buchhandels. Eine Diskussionsrunde, die den bibliothekarischen Verbänden, dem Buchhandel aber auch viele anderen Partner Aufgaben mit auf den Weg gegeben hat. Aufgaben, die aufbauen auf Themen, die ohnehin bereits virulent durch Kongress und

[weiterlesen …]



Schlau genug für Demokratie? | #werkstattplus

Alexander Trennheuser von Mehr Demokratie kämpft für mehr Partizipation – Julia Freudenberg von der Hacker School problematisiert mit Schulkassen die Sicherheit von Wahlcomputern Demokratie ist voraussetzungsvoll. Jede*r Wähler*in muss bei Wahlen und Abstimmungen zahlreiche Faktoren abwägen, um für ihn oder sie zu „richtigen“ Entscheidung zu kommen. Trennheuser, dessen Initiative seit vielen Jahren u.a. für einen

[weiterlesen …]