#bibstories – ‚wir bibliotheken‘ in der Werkstatt+

#BIBstories – mit diesem Hashtag sind BID und BIB mit zahlreichen Partnern auf der Leipziger Buchmesse (und dem Bibliothekartag) zugegen und präsentieren im Rahmen der Werkstatt+ Bibliotheken und digitale Bildung, quasi Bibliothek +. Schülerinnen und Schülern, Pädagog*innen und Medienpraktikern, aber auch sonstige Besucher*innen erfahren, wie sich Stadtbibliotheken verändert haben und welche breiten Angebote im digital-anlogen Raum sie präsentieren, welche sie entwickeln, und wie sie so Lese- und Medienkompetenz aber auch Teilhabe vermitteln.

Alles, was rund um Bibliothek, Werkstatt+ und Buchmesse passiert, wird von uns und von den Schülerinnen und Schülern während der Woche crossmedial dokumentiert:
Auf b-u-b.de wird gebloggt, es wird unter #bibstories und #werkstattplus auf Instagram, Facebook und Twitter gepostet, und so entsteht live u.a. mit BITonline und den Riffreportern eine Beilage (App und Print) zu den Fachzeitschriften BITonline und BuB.

Die Teilnehmer*innen lernen nicht nur in den Workshops und partizipieren an Sofa-Talks – sie gestalten selbst Informationen und erleben aktiv mit, wie ein großes Produkt – die Beilage zu einer Fachzeitschrift – crossmedial über mehrere Tage entsteht.

Ganz praktisch: in dem sie selbst schreiben, Interviews führen, Insta- oder Faccebookstories erstellen und vieles mehr.

Das Programm der bibliothekarischen Partner: #bibstories – wir bibliotheken in der WERKSTATTplus

Kommentare geschlossen