Zuschüsse für IFLA-Kongress 2014 in Lyon

Lyon (Frankreich). Ab sofort  können beim Sekretariat des IFLA-Nationalkomitees Deutschland Anträge auf Reisekostenzuschüsse für die aktive Teilnahme am „80. IFLA-Weltkongress Bibliothek und Information“ vom 16. bis 22. August 2014 in Lyon eingereicht werden. Informationen zum  Procedere gibt es unter http://www.ifla-deutschland.de/de/ifla_konferenzen/reisekosten.html. Frist für die Antragsstellung ist der 15. Februar 2014.

Die „aktive Teilnahme“ beinhaltet zum Beispiel einen Vortrag (Paper) oder eine Kurzpräsentation (Poster). Für letztere kann man sich direkt bei den Organisator/innen des Weltkongresses bewerben: http://conference.ifla.org/ifla80/call-posters. Die Kurzpräsentationen können in allen offiziellen Geschäftssprachen der International Federation of Library Associations gehalten werden, also auch auf Deutsch. Einsendeschluss ist der 3. Februar 2014, die „Poster“ sollen dann am 18. und 19. August 2014 präsentiert werden.

Vorträge können nur als Reaktion auf einen „Call for Papers“ über die entsprechende Sektion der IFLA eingereicht werden. Eventuell sind dabei jeweils nur ausgewählte IFLA-Geschäftssprachen als Vortragssprache zulässig. Der Vortragsinhalt muß innovativ und bisher unpubliziert sein. Die „Calls“ werden hier http://conference.ifla.org/ifla80/calls-for-papers veröffentlicht und haben je nach Sektion unterschiedliche Einsendefristen.

Inzwischen wurde unter anderem zur Einreichung von Vortragskonzepten für die folgenden Themen aufgerufen:

·         Literacy, Community and Responsibility (Frist: 20. Januar 2014)

·         Knowledge Production and Dissemination through News Media (Frist: 31. Januar 2014)

·         School Libraries on the Agenda: Advocacy Initiatives from around the World (Frist: 3. Februar 2014)

·         Vive le „I“ for indigenous in IFLA: Strengthening Cultural Responsiveness and Accountability in Libraries and Information (Frist: 3. Februar 2014)

·         Digital Preservation of E-Books – Best Practice in Libraries (Frist: 9. Februar 2014)

·         Libraries and Librarians are managing the Digital Transformation (Frist: 15. Februar 2014)

·         Keeping Collections alive – Preventive Conservation Policy and Practice (Frist: 15. Februar 2014)

·         Libraries as Modern Towers of Babel (Frist: 15 Februar 2014)

·         Libraries in the Political Process: Benefits and Risks of Political Visibility (Frist: 15. Februar 2014)

·         Open Access converging on Collection Management (Frist: 15. Februar 2014)

Weitere Themen werden in Satellitveranstaltungen außerhalb des eigentlichen Hauptprogramms behandelt. Auch dafür können Vorträge vorgeschlagen werden (vgl. http://conference.ifla.org/ifla80/calls-for-papers-satellite%3chttp:/conference.ifla.org/ifla80/calls-for-papers>).

 

Kommentare geschlossen