Vom Raum zum Lernraum

Workshop Raumgestaltung für Bibliotheken

Die aktuelle Entwicklung der Bibliotheksnutzung geht einher mit der Herausforderung, auf die veränderten Bedürfnisse der Nutzer mit adäquaten Raumkonzepten zu reagieren. Bibliotheken als Lernräume zu begreifen bedeutet nicht nur die Optimierung des Arbeits- und Leseumfeldes. Ebenso die Gestaltung von Erholungsaspekten der Bibliothek sowie modernen Kommunikations- und Arbeitsformen sind im Kontext einer ganzheitlichen Sichtweise auf das Lernen als Bibliotheksnutzung relevant.

Der Workshop ermöglicht den fachlichen Austausch von Erfahrungsberichten und Erkenntnissen aus der Lernraumforschung und Pädagogischen Architektur. Experten berichten aus der Praxis und stellen aktuelle Konzepte vor, die in Hinsicht auf die Planung von Lernräumen an Hochschulbibliotheken und weiteren Hochschulräumen diskutiert werden.

Die Anmeldung erfolgt per Mail über http://www.ub.uni-rostock.de/fbwiki/Startseite (lernraum.ub@uni-rostock.de).

Termin: 25.09.15

Zeit: 10.30-17.00 Uhr

Ort: Universitätsbibliothek Rostock, Bereichsbibliothek Südstadt (EG), Albert-Einstein-Straße 6, 18059 Rostock

Referenten: Innenarchitekten, Experten aus Bildungsbau, Hochschulplanung, Bibliotheksbau, Bibliotheksausstatter, u.a. Sabina Brandt (Universität Basel), Jörg Noennig (TU Dresden), Jürgen Kalkbrenner (Buch und Medien GmbH), Alexa Kunz (KIT Karlsruhe), Moderation: Klaus Ulrich Werner (UB Freie Universität Berlin)

Anmeldeschluss: 17.09.15

Teilnehmer: max. 48

Kosten: keine

(red. /24.06.2015)

Kommentare geschlossen