Beiträge zum Stichwort ‘ ZBW ’

Open Science Conference diskutiert Umsetzung der European Open Science Cloud

   Kiel/Hamburg: Die ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft und der Leibniz-Forschungsverbund Science 2.0 veranstalten am 13. und 14. März 2018 in Berlin die Open Science Conference. Wie die ZBW mitteilt, werden über 200 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 35 Ländern auf der ausgebuchten Konferenz erwartet. Die internationale Fachtagung widmet sich in diesem Jahr aus unterschiedlichen Perspektiven

[weiterlesen …]



Konferenz »Semantic Web in Libraries« 2017 – Videos und Folien online

SWIB, ZBW, Hamburg, hbz, Semantic Web in Libraries

  Kiel/Hamburg/Köln. Die neunte internationale Konferenz Semantic Web in Libraries (SWIB) 2017 brachte rund 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 26 Ländern und sechs Kontinenten zusammen. Zahlreiche Mitwirkende wurde per Livestream zugeschaltet. Das teilte die ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft, die die Konferenz zusammen mit dem Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen ausrichtet, mit. Fünf früh ausgebuchte Workshops und

[weiterlesen …]



Open Science: Wie wissenschaftliche Leistung künftig bewertet werden soll

Die EU-Expertengruppe Altmetrics hat ihre Empfehlungen zum Thema Leistungsmessung von offener Wissenschaft (Open Science) veröffentlicht. Isabella Peters, Mitglied der Expertengruppe, stellte den Report »Next-generation metrics« erstmalig auf der Open Science Conference 2017 in Berlin vor. Die Kernforderungen lauten: Metriken müssen kompromisslos messen, was wirklich zählt in Open Science. Zudem müssen Metriken verantwortungsvoll eingesetzt werden. Die

[weiterlesen …]



ZBW macht erstmalig verlagsgebundene RWI-Schriftenreihe im Open Access verfügbar

ZBW, RWI-Schriften, Open Access

Die ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft beschreitet neue Wege bei Lizenzvereinbarungen mit Verlagen. Zusammen mit dem Wissenschaftsverlag Duncker & Humblot werden insgesamt 57 Bände der renommierten RWI-Schriften des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung von 1968 bis 2009 über eine Open-Access-Lizenz verfügbar gemacht. Von 1951 bis 2013 erschienen regelmäßig die Schriften des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

[weiterlesen …]



Conference on Non-Textual Information: Noch bis 31. März als Early Bird anmelden

Interessierte können sich noch bis zum 31. März 2017 zum ermäßigte Early- Bird-Tarif zur 2nd Conference on Non-Textual Information »Software and Services for Science (S3)« anmelden. Die englischsprachige Konferenz findet am 10. und 11. Mai in Hannover statt. Sie beschäftigt sich unter dem Titel »Software and Services for Science (S3)« schwerpunktmäßig mit den Themen Nachhaltigkeit

[weiterlesen …]