Beiträge zum Stichwort ‘ E-Books ’

Die Zukunft der E-Leihe: E-Medien-Konferenz für Verlage und Bibliotheken am 26. April 2017 in München

München. Ob neue Leih-Konditionen, das Urteil des Europäischen Gerichtshofes, das Projekt DEAL oder die Open-Access-Debatte – auch in diesem Jahr bietet das Thema  »E-Leihe« viel Diskussionsstoff. So stoßen Bibliotheken beim Versuch, ihren Nutzern eine repräsentative Auswahl an E-Books und E-Journals zu bieten, häufig an lizenzrechtliche Grenzen. Und Verlage stehen vor der Aufgabe, Kooperationsmodelle zu entwickeln,

[weiterlesen …]



EuGH: Bibliotheken dürfen E-Books wie gedruckte Bücher verleihen

EuGH

  Nach der Vorabentscheidung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) im Fall C‑174/15 (Vereniging Openbare Bibliotheken / Stichting Leenrecht) dürfen Bibliotheken in der gesamten Europäischen Union E-Books verleihen. Wie der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) mitteilt, ist demnach die Verleihrechts-Richtlinie aus dem Jahr 2006 (2006/115/EG) so auszulegen, dass das »Verleihen«, das dort definiert ist als »zeitlich begrenzte Gebrauchsüberlassung«, auch

[weiterlesen …]



Die Frankfurter Buchmesse: Licht im digitalen Tunnel

Frankfurter Buchmesse

  Seit April ist die Apple Watch im Handel – als iPhone-Erweiterung für das Handgelenk. Aber der Hype ist geringer als früher. Als Apple das iPhone und iPad herausbrachte, übernachteten noch viele Fans vor den Geschäften, um zu den ersten Besitzern der Geräte zu gehören. Die Verlagswelt setzte damals große Hoffnungen in Apples Erfindungen –

[weiterlesen …]