Beiträge zum Stichwort ‘ Berufsverband Information Bibliothek ’

Arbeit 4.0 – Bibliotheksarbeit neu und weiter denken

Arbeit 4.0

  Neben der Diskussion um das Urheberrecht für die Wissenschaft spielt der Begriff „Arbeit 4.0“ eine zentrale Rolle beim diesjährigen Bibliothekartag. Wie die veranstaltenden Verbände Berufsverband Information Bibliothek (BIB) und Verband Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB) mitteilten, verdeutlichten die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt, dass auch Bibliotheken organisatorische Veränderungen durchlaufen, für die es die

[weiterlesen …]



Für ein besseres Urheberrecht: Bibliotheken wenden sich an die Politik

BIB, VDB, Bibliothekartag, Vesna Steyer, Konstanze Söllner, Heiner Schnelling

  Mehr als 3600 Bibliotheksbeschäftigte diskutieren vom 30. Mai bis 2. Juni 2017 auf dem 106. Deutschen Bibliothekartag in Frankfurt am Main die derzeit bestimmenden Themen der Bibliotheksbranche: über Open Access wird gesprochen, Dauerbrennerthemen wie Bibliotheksbau stehen auf der Tagesordnung und auch Veranstaltungen zum agilen Arbeiten, zu Arbeit 4.0., haben es prominent in das Hauptprogramm

[weiterlesen …]



Bibliothekartag: Frankfurter Appell für ein zeitgemäßes Urheberrecht

  Unter dem Motto „Medien – Menschen – Märkte“ findet vom 30. Mai bis zum 2. Juni 2017 der 106. Deutsche Bibliothekartag in Frankfurt am Main statt. 3652 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus Bibliotheken und Informationseinrichtungen nehmen nach Angaben der veranstaltenden Verbände Berufsverband Information Bibliothek (BIB) und Verband Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare (VDB) an der Veranstaltung teil.

[weiterlesen …]



Bibliotheksverbände fordern ein für die Wissenschaft freundliches Urheberrecht

  Am 12. April 2017 hat das Bundeskabinett den Regierungsentwurf zur Reform des Urheberrechts beschlossen (http://b-u-b.de/gesetzentwurf-urheberrechtsreform/). Die Bibliothekarinnen und Bibliothekare haben diesen Entwurf begrüßt, weil damit ein wichtiger Schritt auf dem Weg zu einem wissenschaftsfreundlichen Urheberrecht getan sei. Wie die Veranstalter des 106. Deutschen Bibliothkartags in Frankfurt am Main, die beiden bibliothekarischen Personalverbänden BIB und

[weiterlesen …]



Bewerbungstraining, Fotobox und BuB-Sprechstunde: Der BIB auf der Buchmesse

BIB

  Frankfurt am Main. Etwa 7 100 Austeller aus über 100 Ländern und 275 000 Besucher werden zur Frankfurter Buchmesse erwartet. Die Messe wurde am Mittwoch eröffnet und geht noch bis Sonntag. Damit bewegt sich die Buchmesse größenmäßig auf Vorjahresniveau. Rund 4 000 Veranstaltungen sind im Veranstaltungskalender gelistet. Mit einem Stand in Halle 4.2. (N75) ist auch der

[weiterlesen …]



Angebote für Bibliothekare auf der Buchmesse

Frankfurt am Main. Die Frankfurter Buchmesse ist am Mittwoch gestartet und präsentiert bis zum 23. Oktober aktuelle Literatur- und Medientrends. Mit dabei ist auch der Berufsverband Information Bibliothek (BIB) mit mehreren Veranstaltungen und einem eigenen Stand in Halle 4.2 (N75). Einen Überblick über die wichtigsten Angebote für Bibliothekare in Frankfurt gibt es im BIB-Flyer auf

[weiterlesen …]



Arbeit 4.0 | BIB-Forum »Agiles Arbeiten in Bibliotheken« auf der Frankfurter Buchmesse

Agiles Arbeiten

Arbeiten 4.0 ist seit zwei Jahren ein Leitthema des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales. Eine breite Debatte, die hier in Fachkreisen seit Ende 2014 geführt wird, hat nun zu der Publikation eines Grünbuches geführt, das öffentliche und wissenschaftliche Diskussionen anstoßen möchte. Ziel ist es, »Arbeit weiter zu denken«. Arbeit weiter und anders zu denken, ist

[weiterlesen …]



Innovationspreis 2017: Call for Papers

Die Kommission für Ausbildung und Berufsbilder des Berufsverbands Information Bibliothek (BIB) lädt Sie, in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift »B.I.T. online«, ein, Ihre Bachelor-, Master- und Diplomarbeiten oder Ihre (Studien-)Projekte aus dem Bereich Bibliothek, Information und Dokumentation auf dem Bibliothekartag vom 30. Mai bis 2. Juni 2017 in Frankfurt am Main persönlich vorzustellen. Von den eingereichten

[weiterlesen …]



Von der Bauhaus-Bibliothek zur Wartburg: BIB-Studienfahrt nach Sachsen-Anhalt und Thüringen

Rheinland-Pfalz. Die Landesgruppe Rheinland-Pfalz des Berufsverbands Information Bibliothek (BIB) veranstaltet vom 3. bis 7. Oktober eine  Studienfahrt nach Sachsen-Anhalt und Thüringen. Und noch sind einige Plätze frei. Auf dem Programm stehen unter anderem die Besichtigung der Bauhaus- und der Campus-Bibliothek in Dessau, ein Ausflug zu Schloss Wörlitz und eine literarische Lesung im Theatercafé Weimar. Höhepunkt

[weiterlesen …]



Neuer BIB-Vorstand gewählt – Vesna Steyer übernimmt Vorsitz

  Nürnberg. Mit 169 von 225 möglichen Stimmen wurden Vesna Steyer am Donnerstag auf dem 104. Deutschen Bibliothekartag in Nürnberg von der Mitgliederversammlung des Berufsverbands Information Bibliothek (BIB) zur Vorstandsvorsitzenden des Berufsverbandes gewählt. Der neu gewählte Vorstand des BIB wird komplettiert von Kristina Lippold (208 Stimmen), Dirk Wissen (190) und Tom Becker (136).