Schultüte für jede Menge Lesespaß

Neustadt/Weinstraße. Neugierig, aufgeregt, erwartungsvoll und stolz: Für viele Kinder und deren Familien beginnt mit der Einschulung ein neuer Lebensabschnitt. Zur Grundausstattung gehören neben Schultüte, Ranzen, Mäppchen und Heften natürlich vor allem – Bücher. Mit der landesweiten Leseförderaktion „Schultüte“ bieten deshalb zahlreiche Bibliotheken in Rheinland-Pfalz kostenlosen „Lesespaß“ für Schulanfänger. In der Schultüte der Bibliotheken ist neben einem Gutschein zur kostenlosen Bibliotheksnutzung auch ein Mini-Bilderbuch enthalten, das die Freude und Neugierde an der Welt der Buchstaben wecken und den Spaß am Lesen fördern soll.

Die Bibliotheken im Land stehen den Kindern als Bildungspartner zur Verfügung – von Anfang an, ergänzend zur Schule und auch lange darüber hinaus. Die regelmäßige Bibliotheksnutzung sowie der Umgang mit Büchern wird mit der Aktion gefördert und soll zeigen wie wertvoll, spannend, lustig und informativ die Welt der Bücher sein kann.

Die Schultüten werden von den rund 170 teilnehmenden Bibliotheken über die Schulen verteilt.

Die Aktion „Schultüte“ ist Teil der Kampagne „Lesespaß aus der Bücherei“. Sie wird vom Land Rheinland-Pfalz im Rahmen der Landesinitiative „Leselust in Rheinland-Pfalz“ gefördert und vom Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz koordiniert.

Informationen zu dieser und weiteren landesweiten Leseförderaktionen gibt es im Internet unter www.lbz.rlp.de.

(red, 11.9.2015)

Kommentare geschlossen