Qualitätsmodell »Ausgezeichnete Bibliothek«

Wie wird man eine »Ausgezeichnete Bibliothek«? Wie profitiert eine Bibliothek von einem Qualitätsmanagementsystem und der Zertifizierung als »Ausgezeichnete Bibliothek«? Das 2. IQO-Forum Qualitätsmanagement bietet die Gelegenheit, mit Leiterinnen und Leitern von »Ausgezeichneten Bibliotheken« ins Gespräch zu kommen.

 

Postkarte_IQO-Forum2016_web-1Beate Guba, Die Bibliothek Wirtschaft & Management der TU Berlin; Benjamin Decker, Stadtbücherei Geislingen; Michael Schanbacher, Hochschulbibliothek Heilbronn; Elisabeth Sträter, Stadtbibliothek Nürnberg und Prof. Cornelia Vonhof, Institut für Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung, HdM, berichten am Montag, 14. März, von 14 bis 15.30 Uhr im Vortragsraum 9 des CCL von ihren Erfahrungen.

 

Das Qualitätsmodell »Ausgezeichnete Bibliothek« ist ein umfassendes und ganzheitliches Leitkonzept für das (Qualitäts-)Management einer Bibliothek. Es basiert auf dem in Wirtschaft und Verwaltung international anerkannten EFQM-Model, das vom Institut für Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung (IQO) der Hochschule der Medien Stuttgart für Bibliotheken weiterentwickelt wurde. Um nach diesem Modell zertifiziert zu werden, stellen sich Bibliotheken denselben Anforderungen wie Wirtschaftsunternehmen und Betriebe des öffentlichen Sektors. Weitere Informationen: www.hdm-stuttgart.de/iqo

(red. 22.2.16)

 

Schlagworte:

Kommentar schreiben

*