Nachrichten

Berliner Bibliotheken kündigen Vertrag mit Elsevier-Verlag

Berlin. Die Freie Universität Berlin, die Humboldt-Universität zu Berlin, die Technische Universität Berlin und die Charité – Universitätsmedizin Berlin haben Ende Juni ihren Vertrag mit dem internationalen Verlag Elsevier gekündigt. Sie fordern faire Preise und den freien Zugang zu Wissen. In ihrer Erklärung heißt es unter anderem: »Die drei großen Berliner Universitäten und die Charité

[weiterlesen …]



Frankfurter Symposium: New Directions for Libraries, Scholars, and Partnerships

Frankfurter Symposium

  Frankfurt. Deutsche, französische und US-amerikanische Bibliothekare und Bibliothekarinnen kommen zusammen, tauschen sich aus und lernen voneinander. Das wünschen sich die Collaborative Initiative for French Language Collections (CIFNAL) und die German-North American Resources Partnership (GNARP), die mit Unterstützung der Deutschen Nationalbibliothek und weiteren französischen, deutschen und internationalen Partnern das Symposium „New Directions for Libraries, Scholars,

[weiterlesen …]



IFLA Konferenz 2017: Internationaler Austausch auf Satellitenkonferenzen

IFLA, Satellitenkonferenz, SLUB Dresden

  Fünf internationale Konferenzen finden im Umfeld des Weltkongresses des internationalen Bibliotheksverbandes IFLA in Wroclaw (Polen) im August in Deutschland statt. Anmeldungen zu den jeweiligen Konferenzen sind für alle Interessierten möglich. Ein Überblick:   News Media Satellite Conferenz in Dresden »Unser Leben mit Nachrichtenmedien – ihre Langzeitarchivierung und Bedeutung für unser kollektives Gedächtnis«: Diesem Thema

[weiterlesen …]



RoundTable zur strategischen Planung

Stuttgart. Strategieentwicklung und strategische Planung wird zunehmend auch in der deutschsprachigen Bibliothekscommunity zu einem Thema. Die gemeinsame Managementkommission von VDB und dbv in Kooperation mit der Hochschule der Medien, Stuttgart, greift es deshalb in ihrem aktuellen RoundTable 2017 unter der Überschrift »Organisationsentwicklung in unsicheren Zeiten. Helfen uns Pläne, Strategien und Visionen?« auf. Die Veranstaltung beginnt

[weiterlesen …]



Sören Auer ist neuer Direktor der TIB Hannover

Prof. Sören Auer, TIB Hannover, Direktor

Hannover. Seit dem 1. Juli ist Prof. Sören Auer neuer Direktor der Technischen Informationsbibliothek (TIB) – Leibniz-Informationszentrum Technik und Naturwissenschaften und Universitätsbibliothek in Hannover. Gleichzeitig hat er seine Arbeit als Professor für »Data Science and Digital Libraries« an der TIB und der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik der Leibniz Universität Hannover aufgenommen. Neben seiner Tätigkeit

[weiterlesen …]



Bundestag beschließt Urheberrechts-Wissensgesellschafts-Gesetz (UrhWissG)

  Am letzten Sitzungstag des Bundestags vor der Sommerpause und der Bundestagswahl im September verabschiedeten die Abgeordneten das Urheberrechts-Wissensgesellschaft-Gesetz (UrhWissG) mit den Stimmen der Regierungsfraktion aus CDU und SPD. Die Linke stimmten gegen den Regierungsentwurf, die Grünen enthielten sich. Wie der Deutsche Bundestag auf seiner Internetseite mitteilt, sieht der Gesetzentwurf vor, die gesetzlichen Regeln für

[weiterlesen …]



19:1 – Vorstände von BIS und SAB stimmen für Fusion zu Bibliosuisse

  Die Vorstände der Schweizer Bibliotheksverbände BIS und SAB haben an einer gemeinsamen Sitzung beschlossen, ihren Mitgliedern den Zusammenschluss zu einem neuen Verband Bibliosuisse zu beantragen. Wie die beiden Verbände mitteilen, entscheiden die Mitglieder darüber an außerordentlichen Versammlungen am 12. März 2018 in Biel. Die gemeinsame Arbeitsgruppe (AG) Bibliosuisse hat nach gut einem Jahr Arbeit

[weiterlesen …]



Universitätsbibliothek Leipzig ist »Bibliothek des Jahres 2017«

Bibliothek des Jahres, Leipzig, dbv, Deutscher Bibliotheksverband

  Die Universitätsbibliothek Leipzig erhält den mit 20.000 Euro dotierten nationalen Bibliothekspreis des Deutschen Bibliotheksverbandes (dbv) und der Deutschen Telekom Stiftung. Er wird am Dienstag, dem 24. Oktober 2017, dem »Tag der Bibliotheken«, in Leipzig zum achtzehnten Mal verliehen. Wie der dbv mitteilt, wird mit der Universitätsbibliothek (UB) Leipzig eine Bibliothek ausgezeichnet, die kontinuierlich auf

[weiterlesen …]



Leseclubs starten in den Sommer

  Die Leseclubs im Sommer 2017 stehen in den Startlöchern, motiviert, den Erfolg des vergangenen Jahres zu wiederholen. Die aus zwölf Bundesländern zusammengetragene Statistik von 2016 zeigt, dass dem nichts im Wege steht. Die Clubs erfreuen sich auch weiterhin großer Beliebtheit. Rund 105.000 Kinder und Jugendliche aus 1.046 Bibliotheken lasen letzten Sommer insgesamt 645.012 Bücher

[weiterlesen …]



Provenienzerschließung am Altbestand

  In der Dezemberausgabe 2016 hat BuB ausführlich über den schwierigen Umgang mit »NS-Raubgut« informiert. Damit ist das Thema Provenienzforschung aber keineswegs abgeschlossen, wie Annelen Ottermann im folgenden Beitrag aufzeigt. Anhand des HeBIS-Verbunds und der Wissenschaftlichen Stadtbibliothek Mainz gibt sie einen exemplarischen Einblick in ein aktuelles Provenienzforschungsprojekt abseits der NS-Raubgutforschung. Provenienzerschließung zwischen Dienstleistung und Forschung

[weiterlesen …]