Technik / Digitale Medien

Sanierte Bibliothek der Hochschule Anhalt in Köthen eröffnet

Bibliothek der Hochschule Anhalt

  Köthen. Am 15. Oktober ist die neu sanierte Bibliothek der Hochschule Anhalt am Standort Köthen wiedereröffnet worden. Nach historischem Vorbild der Bibliothek des 1897 eingeweihten Gebäudes wurden die Räume im vergangenen Jahr rekonstruiert und modernisiert. Gleichzeitig wurde die Plastikausstellung »Figuren einer Stadt« des Plastik- und Keramikstudios Köthen in den Räumlichkeiten eröffnet. Die historischen Räume

[weiterlesen …]



»Deutsche Klassiker in Erstausgaben«: Neue App der BSB

Deutsche Klassiker in Erstausgaben

  Goethes »Die Leiden des jungen Werthers«, Kafkas »Verwandlung«, Wedekinds »Lulu« oder Morgensterns »Galgenlieder« – vier von mehr als 30 deutschsprachigen Erstausgaben, die die Bayerische Staatsbibliothek in der neuen App »Deutsche Klassiker in Erstausgaben« erstmals digital zur Verfügung stellt. Sie kann ab dem 27. August für iPhone und iPad in Apples App-Store kostenlos heruntergeladen werden.

[weiterlesen …]



Analyse des IFLA Trend Reports: Wie fünf digitale Trends die Arbeit der Bibliothekare verändern

Die Debatte über den richtigen Umgang mit den Chancen und Störpotentialen der Digitalisierung ist in vollem Gang – und sie macht auch vor Bibliotheken nicht halt. In der Januar-Ausgabe 2015 richtet BuB eigens dazu einen Schwerpunkt auf die Frage nach der Zukunft der Bibliotheken – und das erstmals im neuen BuB-Heftlayout.  Bis vor kurzem galt das

[weiterlesen …]



Zwischen Babysitterersatz und Leseförderung: E-Book, Apps und Co

Girl with her little brother fun using a digital tablet computer

Im vierten Quartal 2013 hat Apple rund 26 Millionen iPads verkauft; wenn wir die anderen Anbieter Samsung, Amazon, Asus und so weiter dazu nehmen, sind in die-sem letzten Vierteljahr 77 Millionen Menschen Besitzer eines Tablets geworden. In Deutschland waren es 803 000 Tablets (395 000 Samsung, 279 000 Apple, 95 000 Asus und so weiter)

[weiterlesen …]



Die Neuerfindung eines alten Mediums – Das Buch als ein Ort der Begegnung

Mann liest ein E-Book in der Hängematte

Paywall, Crowdfunding, Selfpublishing, Social Reading – die großen Trends der Medienbranche bringen innovative Angebote und neue Dienstleister ins Spiel. Die sind oft experimentierfreudiger als viele Verlage – und machen Lesen zum Event. Ein Schreckgespenst hat Deutschland erreicht. Es hört auf den Namen »Huffington Post«, kurz: »HuffPo«. Tomorrow Focus, eine Tochter des Burda-Verlags, wird vermutlich ab

[weiterlesen …]



Augmented Reality – Nur ein weiterer Hype oder eine Technologie vor dem Durchbruch?

Der »Gartners 2012 Hype Lifecircle«[1] listet Augmented Reality zwar als eine der Technologien auf, bei der sich die großen Erwartungen der letzen Jahre in eine realistische Ernüchterung verwandelt haben, trotzdem ist laut der Experten von Gartner in den nächsten Jahren weiterhin mit dieser Technologie zu rechnen. Zeit, sich Augmented Reality von Seiten der Bibliothek aus

[weiterlesen …]



Lokalsysteme in der Cloud

Bibliothekssoftware für das Management interner Geschäftsabläufe hat bereits in den vergangenen 20 Jahren durch die Einführung integrierter Geschäftsgänge zu signifikanten Veränderungen in den internen Strukturen der Bibliotheken geführt. Nun steht eine neue Generation von Bibliotheksmanagementsoftware vor der Markteinführung. Diese zeichnet sich durch eine neue technische Architektur auf der Basis von Cloud Computing, medientypunabhängige standardisierte Arbeitsabläufe

[weiterlesen …]



Mobiles Leben – Kreatives Chaos

Die Zahl der Deutschen, die mobil ins Netz gehen, steigt rapide an – ebenso die Zahl der Anwendungen. Nur: Welche der unzähligen Trends sollte man im Auge behalten? Die amerikanische Firma Linden Labs ist bekannt für ihr virtuelles Parallel-Universum »Second Life«. Dort schlüpft man in einen digitalen Charakter, ändert sein Aussehen, richtet sich eine Wohnung

[weiterlesen …]