HdM weiht neues Gebäude mit Fachsymposium ein

Stuttgart. Die Hochschule der Medien (HdM) feiert am 5. und 6. Dezember die Einweihung ihres neuen Gebäudes auf dem Hochschulcampus in Stuttgart-Vaihingen. Der Studiengang Bibliotheks- und Informationsmanagement richtet dazu am Freitag, dem 5. Dezember, ein hochkarätig besetztes Fachsymposium aus.

Metadatenmanagement, Informations- und Wissensräume der Zukunft, Vermittlung von Medienkompetenz, Marketing und Nutzungsmessung elektronischer Dienstleistungen und Medien, Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung – diese Stichworte umreißen das Themenspektrum, das das Symposium abdecken wird.

HdM-Professorinnen und Professoren präsentieren in sechs Themenblöcken aktuelle Arbeits- und Forschungsergebnisse und laden zur Diskussion darüber ein. In jedem Themenblock wurden nationale und internationale Experten als Keynote-Speaker gewonnen, die die Vernetzung mit der Fachcommunity sichtbar machen, etwa Rob Bruijnzeels (Ministry of Imagination, Niederlande), Jens Mittelbach (SLUB Dresden), Barbara Schneider-Kempf (Staatsbibliothek zu Berlin) oder Raphaela Müller und Astrid Meckl von der Stadtbibliothek München.

»Das Symposium verbindet eine spartenübergreifende Fachtagung zu aktuellen Themen mit der Gelegenheit zum fachlichen Austausch«, freut sich Organisatorin Prof. Cornelia Vonhof. Außerdem besteht die Möglichkeit, das architektonisch attraktive Hochschulgebäude kennenzulernen, in dem auch die neue Hochschulbibliothek untergebracht ist.

Der CAMPUS-KICK-OFF wird mit einem »Tag der offenen Tür« am 6. Dezember ab 10 Uhr fortgesetzt.

Das ausführliche Programm sowie die Möglichkeit zur Online-Anmeldung ist seit Anfang Oktober auf der Website der HdM zu finden: www.hdm-stuttgart.de/bi oder www.hdm-stuttgart.de/campuskickoff

Kommentare geschlossen