Oktober 2017

Spracharbeit mit Bilderbüchern: Vorlesen in mehrsprachigen Gruppen

11. Oktober – Lüneburg, Büchereizentrale Niedersachsen
Referentin: Caterina Mempel, Lese- und Literaturkollektiv Leipzig
Veranstalter: Büchereizentrale Niedersachsen
Anmeldung (bis 20. September): https://www.bz-niedersachsen.de/fortbildung-detailansicht/spracharbeit-mit-bilderbuechern-vorlesen-in-mehrsprachigen-gruppen.html

 

Archive im Informationszeitalter – Bestandserhaltung – Modul B2: Bestandserhaltung als Grundlage der (digitalen) Nutzung

12. – 13. Oktober – Berlin, FU
Veranstalter: FU-Weiterbildungszentrum
Referent/innen: Ulf Preuß, M. A., Dipl.-Rest. Andreas Weisser
Teilnahmegebühr: 260 Euro
Anmeldung: FU Berlin, Weiterbildungszentrum, Tel. 030-838 51458; E-Mail:
bibliotheken@weiterbildung.fu-berlin.de; www.fu-berlin.de/wbz/bib

 

Der Wortschlucker kommt! Bibliothek entdecken und erleben – da staunst du

16. Oktober – Oldenburg, Kulturzentrum PFL
Referentin: Friederike Mertel, Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen Freiburg
Veranstalter: Beratungsstelle für Öffentliche Bibliotheken Weser-Ems
Anmeldung (bis 27. September) https://www.bz-niedersachsen.de/fortbildung-detailansicht/der-wortschlucker-kommt-bibliothek-entdecken-und-erleben-da-staunst-du-369.html

 

Der Wortschlucker kommt! Bibliothek entdecken und erleben – da staunst du

17. Oktober – Lüneburg, Büchereizentrale Niedersachsen
Referentin: Friederike Mertel, Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen Freiburg
Veranstalter: Büchereizentrale Niedersachsen
Anmeldung (bis 27. September) https://www.bz-niedersachsen.de/fortbildung-detailansicht/sder-wortschlucker-kommt-bibliothek-entdecken-und-erleben-da-staunst-du.html

 

Der Wortschlucker kommt! Bibliothek entdecken und erleben – da staunst du

18. Oktober – Hildesheim, Beratungsstelle für Öffentliche Bibliotheken Südniedersachsen
Referentin: Friederike Mertel, Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen Freiburg
Veranstalter: Beratungsstelle für Öffentliche Bibliotheken Südniedersachsen
Anmeldung (bis 27. September) https://www.bz-niedersachsen.de/fortbildung-detailansicht/der-wortschlucker-kommt-bibliothek-entdecken-und-erleben-da-staunst-du.html

 

Gemeinsame Bibliothekskonferenz der hauptamtlich geleiteten Bibliotheken in Rheinland-Pfalz

18. Oktober – Mediathek Ingelheim, Friedrich-Ebert-Straße 16, 55218 Ingelheim / Weiterbildungszentrum, Neuer Markt 3, 55218 Ingelheim
Uhrzeit: 10 bis 16.30 Uhr
Veranstalter: Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz
Zielgruppe: Leiter/innen und Mitarbeiter/innen aus hauptamtlich geführten Öffentlichen Bibliotheken in Rheinland-Pfalz
Inhalt: Die gemeinsame Tagung aller hauptamtlich geleiteten Öffentlichen Bibliotheken aus ganz Rheinland-Pfalz soll den Teilnehmer/innen die Möglichkeit zum Kennenlernen, zum Gedanken- und Erfahrungsaustausch und neue Anregungen für ihre Arbeit bieten.
Moderator: Günter Pflaum, LBZ / Landesbüchereistelle
Teilnehmerzahl: max. 60 Teilnehmer/innen
Anmeldung: (bis 11. Oktober) mit Anmeldeformular 1 bzw. 2 beim LBZ / Landesbüchereistelle in Koblenz bzw. Neustadt

 

BIBLIOTHECA-Anwendertreffen

18. Oktober – Ort wird noch bekanntgegeben
Veranstalter: Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen
Leitung: Ralph Dummer, OCLC GmbH, Böhl-Iggelheim
Teilnahmegebühr: 35 Euro (für Bibliotheken ohne Wartungsvertrag)
Anmeldung: (bis 18. September) Landesfachstelle für Öffentliche Bibliotheken in Thüringen, Heike Meier, Schillerstr. 40, 99096 Erfurt, Telefon: 0361/26289371, Fax: 0361/26289379, E-Mail: meier@bibliotheken-thueringen.de

 

Verwaltung von Leseecken – Einführung für neue BetreuerInnen (südliches Rheinland-Pfalz)

19. Oktober  – LBZ / Landesbüchereistelle, Fortbildungsraum, Lindenstraße 13, Neustadt/Weinstraß
Uhrzeit: 9 bis 13.30 Uhr
Veranstalter: Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz
Zielgruppe: Interessierte aus Ganztagsschulen im ehemaligen Regierungsbezirk Rheinhessen-Pfalz und im Kreis Kusel, die seit Kurzem mit der Organisation einer Leseecke betraut sind
Inhalt: 

  • Einführung in das EDV-System Bibliotheca  mit Übungen
  • Grundbegriffe der Büchereiverwaltung
  • Organisation der Leseecken im Schulalltag
  • aus Büchern Projekte entwickeln und
  • aktuelle Themen und Trends auf dem Buchmarkt (z.B. Dystopien, Kreative Sachbücher etc.) aufgreifen.

Referentinnen: Heike Steck und Ursula Drost, LBZ / Landesbüchereistelle, Neustadt / Weinstraße
Teilnehmerzahl: max. 12 Teilnehmer/innen
Anmeldung: (bis 5. Oktober) Online unter www.lbz.rlp.de im Menüpunkt „Veranstaltungen / Fortbildungen“

 

Der literarische Samstag: Teil 1 – Die interessantesten Neuerscheinungen der Belletristik für Erwachsene des Bücherherbstes 2017

21. Oktober – LBZ / Landesbüchereistelle, Bahnhofplatz 14 (Eingang Frankenstraße 1 – 3), 56068 Koblenz
Uhrzeit: 11 bis 13 Uhr
Veranstalter: Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz
Zielgruppe: Interessierte aus Öffentlichen Bibliotheken und Mitarbeiter/innen aus Buchhandlungen
Referentin: Dorothee Mendner, Buchhändlerin, Koblenz
Teilnahmegebühr: kostenlos
Anmeldung: (bis 13. Oktober) mit Anmeldeformular 1 beim LBZ / Landesbüchereistelle in Koblenz oder online unter www.lbz.rlp.de
Weitere Information: beim LBZ / Landesbüchereistelle in Koblenz, Telefon: 0261/91500-309

 

Der literarische Samstag: Teil 2 – Die interessantesten Neuerscheinungen der Kinder- und Jugendliteratur des Bücherherbstes 2017

21. Oktober – LBZ / Landesbüchereistelle, Bahnhofplatz 14 (Eingang Frankenstraße 1 – 3), 56068 Koblenz
Uhrzeit: 14 bis 18 Uhr
Veranstalter: Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz in Kooperation mit dem Landesverband Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland im Börsenverein des Deutschen Buchhandels e. V.
Zielgruppe: Interessierte aus Öffentlichen Bibliotheken und Mitarbeiter/innen aus Buchhandlungen
Referentin: Elisabeth Adam, Buchhändlerin, Bad Ems
Teilnahmegebühr: kostenlos
Anmeldung: (bis 13. Oktober) mit Anmeldeformular 1 beim LBZ / Landesbüchereistelle in Koblenz oder online unter www.lbz.rlp.de
Weitere Information: beim LBZ / Landesbüchereistelle in Koblenz, Telefon: 0261/91500-309

 

„Es war einmal…“: Märchenhafte Leseförderung

23. Oktober – Gifhorn, Stadtbücherei
Referentin: Sabine Schulz, Literaturwerkstatt – Kreativ, Oberhausen
Veranstalter: Beratungsstelle für Öffentliche Bibliotheken Südniedersachsen
Anmeldung (bis 27. September)  https://www.bz-niedersachsen.de/fortbildung-detailansicht/es-war-einmal-maerchenhafte-lesefoerderung-365.html

 

Lesekompass – Hier geht’s zum Lesespaß! / Praxisseminar zum „Leipziger Lesekompass“

24. Oktober  – Stadtbibliothek Braunschweig, Schlossplatz 2, 38100 Braunschweig, https://www.braunschweig.de/kultur/bibliotheken_archive/stadtbibliothek/kontaktdaten.html
Uhrzeit: 10 bis 17 Uhr
Veranstalter: Akademie für Leseförderung Niedersachsen in Kooperation mit der Stadtbibliothek Braunschweig
Zielgruppe: Lehrkräfte an weiterführenden Schulen und Bibliothekare/innen
Inhalt: Wie können pädagogische Fachkräfte Kindern und Jugendlichen die Lust am Lesen vermitteln? Der Leipziger Lesekompass gibt eine konkrete Orientierungshilfe für die Auswahl geeigneter Literatur an die Hand. Prämiert werden durch die gemeinsame Initiative von Leipziger Buchmesse und Stiftung Lesen jährlich Neuerscheinungen, die Lesespaß  mit einem besonderen Leseförderpotenzial verbinden. Zu den prämierten Titeln für die Altersstufe 10 – 14 Jahre haben die Referentinnen zahlreiche lesemotivierende Impulse für den Unterricht entwickelt, die auch in der Bibliothek eingesetzt werden können. Diese kreativen Aktionen mit vielfältigen methodisch-didaktischen Ansätzen werden nicht nur vorgestellt, sondern gemeinsam mit den Teilnehmenden ausprobiert. Konkrete Anregungen und praktische Unterrichtsbeispiele vermitteln spannende Erlebnisse mit der neu zu entdeckenden Lektüre, die für mehr Lesespaß bei den Kindern und Jugendlichen sorgen. Die kreative Auseinandersetzung mit dem Buch werden in diesem Praxisseminar mit bewährten Ansätzen der Leseförderung verknüpft:

  • durch Vorlesen zum eigenständigen Lesen motivieren,
  • spezielle Zielgruppen (z.B. Jungen oder Lesemuffel) gezielt ansprechen,
  • das besondere Leseförderpotenzial von Buchreihen nutzen,
  • aus Büchern Projekte entwickeln und
  • aktuelle Themen und Trends auf dem Buchmarkt (z.B. Dystopien, Kreative Sachbücher etc.) aufgreifen.

Anerkennung: Diese Veranstaltung  wird im Modul Künstlerische Ausdrucksformen und kreative Vermittlungsmethoden der Weiterbildung Lese- und Literaturpädagogik (BVL) mit 8 Unterrichtseinheiten anerkannt.
Referentinnen: Ute Theilen und Eszter Miletics, Buch-erleben Dresden
Teilnehmerzahl: 20
Teilnahmegebühr: keine
Anmeldung: (bis 30. September) www.alf-hannover.de
Ansprechpartnerin: Viktoria Bothe, Akademie für Leseförderung Niedersachsen, Tel.: 0511 1267-215, E-Mail: viktoria.bothe@gwlb.de

 

„Es war einmal…“: Märchenhafte Leseförderung

24. Oktober – Lüneburg, Büchereizentrale Niedersachsen
Referentin: Sabine Schulz, Literaturwerkstatt – Kreativ, Oberhausen
Veranstalter: Büchereizentrale Niedersachsen
Anmeldung (bis 27. September) https://www.bz-niedersachsen.de/fortbildung-detailansicht/es-war-einmal-maerchenhafte-lesefoerderung.html

 

Basiskurse für ehren- und nebenamtlich tätige Büchereileiter/innen und- Mitarbeiter/innen 2017 / 2018

Termine im Norden: 24. Oktober 2017, 30. Januar 2018, 17. April 2018, 12. Juni 2018
Termine im Süden:
18. November 2017, 3. Februar 2018, 21. April 2018, 9. Juni 2018
Veranstaltungsorte:
LBZ / Landesbüchereistelle, Bahnhofplatz 14, Koblenz (Norden) und LBZ / Landesbüchereistelle, Fortbildungsraum, Lindenstraße 13, Neustadt/Weinstraße (Süden)
Veranstalter: Landesbibliothekszentrum Rheinland-Pfalz
Zielgruppe: Interessierte aus ehren- und nebenamtlich geleiteten kommunalen Öffentlichen Bibliotheken in Rheinland-Pfalz
Referentin: Bibliothekar/innen der Landesbüchereistelle des LBZ
Teilnehmerzahl: ca. 12 Teilnehmer/innen je Kurs
Teilnahmegebühr: kostenlos
Anmeldung: mit Anmeldeformular 1 bzw. 2 beim LBZ / Landesbüchereistelle

 

23. Thüringer Bibliothekstag

25. Oktober – Erfurt, Evangelisches Augustinerkloster
Veranstalter: Landesverband Thüringen im Deutschen Bibliotheksverband e.V.
Anmeldung: (bis 25. September) Universitätsbibliothek Ilmenau, Postfach 10 05 65, 98684 Ilmenau, Telefon: 03677/694701, Fax: 03677/694700, E-Mail: direktion.ub@tu-ilmenau.de
Weitere Information: dbv-thueringen.de

 

„Es war einmal…“: Märchenhafte Leseförderung

25. Oktober – Diepholz, Mediothek
Referentin: Sabine Schulz, Literaturwerkstatt – Kreativ, Oberhausen
Veranstalter: Beratungsstelle für Öffentliche Bibliotheken Weser-Ems
Anmeldung (bis 27. September) https://www.bz-niedersachsen.de/fortbildung-detailansicht/es-war-einmal-maerchenhafte-lesefoerderung-370.html

 

Workshop für die KatalogisiererInnen der Wissenschaftlichen Bibliotheken in Thüringen – Teil 2

26. Oktober – Ort wird noch bekanntgegeben
Veranstalter: Landesverband Thüringen im Deutschen Bibliotheksverband e.V.
Moderation: Antje Bettermann, ThULB Jena
Teilnahmegebühr: kostenlos für dbv-Mitglieder, andere Teilnehmer 20 Euro
Anmeldung: (bis 26. September) Universitätsbibliothek Ilmenau, Postfach 10 05 65, 98684 Ilmenau, Telefon: 03677/694701, Fax: 03677/694700, E-Mail: direktion.ub@tu-ilmenau.de

 

Teaching Library (Kontaktstudium HdM)

27.-28. Oktober, 20. Januar 2018 (Präsenztermine), dazwischen E-Learning – HdM Stuttgart
Veranstalter:
HdM Stuttgart
Referent:
Dr. Wilfried Sühl-Strohmenger (Lehrbeauftragter und freier Dozent)
Inhalt:
Modulbeschreibung: https://www.hdm-stuttgart.de/bi/weiterbildung/weiterbildungsangebote
Gebühr:
500 Euro
Anmeldung:
(bis 29. September) https://www.hdm-stuttgart.de/bi/weiterbildung