Fortbildung: Semantic Web in Libraries

Hamburg. Vom 25. bis 27. November findet in Hamburg (Bürgerhaus Wilhelmsburg) die fünfte internationale Konferenz »Semantic Web in Libraries« (http://www.swib.org/) statt. Die SWIB ist eine Konferenz, die sich in Vorträgen, Diskussionen und Workshops sowohl wissenschaftlich als auch alltagspraktisch mit den übergeordneten Themen Semantic Web, Linked Open Data und webbasierter Wissenschaftskommunikation beschäftigt. Keynotespeaker sind Dorothea Salo von der University of Wisconsin-Madison und Martin Malmsten von der National Library of Sweden. Das ausführliche Programm steht unter http://swib.org/swib13/programme.php. Der Anmeldeschluss ist der 18. November. Die Teilnahmegebühr für die Tagung beträgt 100 Euro, Tagung und Workshops kosten zusammen 150 Euro. Die Konferenz- und Workshop-Sprache ist Englisch. Die Anmeldung erfolgt unter www.conftool.net/swib13/. Seit 2009 veranstaltet die Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften (ZBW) zusammen mit dem Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz) die internationale Konferenz SWIB. (27.9.2013)

Kommentare geschlossen