Fachtagung Biblio-Trend tourt im April und Mai durch neun Städte

Höhepunkt der Biblio-Trend-Tagung: Martin Kramer von der Mediothek in Krefeld  referiert zum Thema Makerspaces und Gaming. Foto: OCLC

Höhepunkt der Biblio-Trend-Tagung: Martin Kramer von der Mediothek in Krefeld referiert zum Thema Makerspaces und Gaming. Foto: OCLC

Böhl-Iggelheim.  Bereits zum 11. Mal tourt die Bibliothekstagung Biblio-Trend vom 21. bis 24. April und vom 4. bis 8. Mai mit aktuellen Trendthemen durch neun Städte in Deutschland und Österreich. Kurze Anfahrtswege und eine kostenlose Teilnahme sollen nach Angaben des Veranstalters OCLC möglichst vielen Bibliotheksmitarbeitern ermöglichen, an der Tagung teilzunehmen und damit ihre Einrichtung auf die kommenden Entwicklungen und Trends vorzubereiten.

Bibliotheken ändern ihr Angebot heute enorm, um ihre Benutzer zu erreichen. Sie bieten digitale Medien, Web-Services, Events, Erlebenswelten, Videospiele und vieles mehr. Die Biblio-Trend 2015 hilft dabei, Prioritäten zu setzen und die praktischen Schritte dazu zu erleichtern.

Dazu liefern die Referenten Impulse, Tipps, und praktische Beispiele. Als besonderes Highlight werde der Vortrag zum Thema Makerspaces und Gaming von Martin Kramer von der Mediothek in Krefeld erwartet, heißt es seitens des Veranstalters. Positive Rückmeldungen haben Kramer bereits für seinen Social Media Vortrag im vergangenen Jahr erhalten. Sein frischer humorvoller Stil habe den Teilnehmern dabei besonders gefallen.

Die Themen in diesem Jahr:

  • Raum für zornige Vögel, neue Erlebnisse & Selbermacher
    Bibliotheken machen Platz für »Makerspace« und Gaming
  • Wie verändert sich die IT-Welt für Bibliotheken
    So meistern Sie die neuen Anforderungen
  • Online-Zukunft jetzt gestalten 
    So stellt Ihr heutiges Web-Angebot die Weichen für die Zukunft Ihrer Bibliothek.
  • Trends 2015
    Worauf Bibliotheken vorbereitet sein sollten

Eckdaten  zur Biblio-Trend 2015

Die Veranstaltung finden in neun Städten in Deutschland und Österreich statt:
21. April Wien
22. April München
23. April Stuttgart
24. April Frankfurt am Main

04. Mai Dresden
05. Mai Berlin
06. Mai Hamburg
07. Mai Dortmund
08. Mai Köln

Es fallen für diese Weiterbildungsveranstaltung keine Teilnahmegebühren an. Sie wird komplett vom Veranstalter gesponsert.

Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.biblio-trend.de

Fragen an Steffen Drayß, Tel.: +49 (0)6324 9612-4212

Über die Biblio-Trend

Die Bibliothekstagung/Weiterbildungsveranstaltung Biblio-Trend wurde erstmalig 2005 vom Bibliothekssystemhersteller BOND initiiert und organisiert. 2011 übernahm die OCLC GmbH das Unternehmen BOND und setzt als führender Hersteller von Bibliothekssoftware in Deutschland diese Veranstaltungsreihe auch weiterhin fort. (red / 13.4.2015)

Kommentare geschlossen