EBSCO und GBV für mehr Discovery-Optionen

pr. – Zusammenarbeit zwischen EBSCO und GBV für mehr Discovery-Optionen
~ EBSCO baut Partnerschaften mit deutschen Bibliotheksplattform-Entwicklungen aus ~
Berlin, 26. September 2013 – EBSCO Information Services (EBSCO) und der Gemeinsame Bibliotheksverbund (GBV), eines der größten Dienstleistungszentren für Bibliotheken in Deutschland, haben eine Vereinbarung zum integrierten Zugang zwischen EBSCO Discovery Service (EDS) und dem VuFind Service des GBV getroffen.
Der GBV ist Partner von über 250 wissenschaftlichen und öffentlichen Bibliotheken und Forschungseinrichtungen der sieben Bundesländer Bremen, Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen und der Stiftung Preußischer Kulturbesitz.
Seit kurzem bietet der GBV einen neuen Service auf Basis der Open Source-Suchoberfläche VuFind an. EBSCOs Zusammenarbeit mit dem GBV ermöglicht eine nahtlose Integration von VuFind und EDS. Jede Bibliothek, die die VuFind-Lösung des GBV zusammen mit EBSCO Discovery Service nutzt, hat Zugang zu einer erweiterten Auswahl an Inhalten. Durch die Zusammenarbeit mit dem GBV profitieren Bibliotheken von einer schnellen, vorkonfigurierten und betreuten Einbindung von EBSCO Discovery Service in die GBV-VuFind-Lösung.
EBSCO baut seine technischen Partnerschaften kontinuierlich aus, um den technischen Anforderungen seiner Kunden zu entsprechen. Eine vollständige Liste der technischen Partnerschaften von EDS finden Sie unter www.ebscohost.com/discovery/catalog/eds-addtional-partners. (26.09.2013)

Kommentar schreiben

*