E-Book-Konferenz über Kooperation von Bibliotheken mit Verlagen

München. Am 21. April 2015 findet im Literaturhaus in München eine E-Book-Konferenz zum Thema „E-Medien verlegen und verleihen – Wie Verlage und Bibliotheken kooperieren können“ statt.

Die Konferenz richtet sich an Bibliotheken und Verlage. Die Teilnehmer werden über aktuelle Themen zum Angebot von E-Books in Bibliotheken informiert. Daneben steht der Austausch zwischen Bibliotheken und Verlagen im Mittelpunkt. Inhaltlich geht es um folgende Themen:

•          Ein Vergleich der E-Leihe in Deutschland, Großbritannien und den USA

•          Erfahrungen großer Verlagshäuser mit Verleihmodellen

•          Die Forderung nach Gleichbehandlung von Print- und E-Medien

•          Neue Entwicklungen bei Lizenzmodellen für Bibliotheken

•          Chancen für Bibliotheken aus dem Self-Publishing von Autoren

 

Als Referenten haben unter anderem zugesagt:

•          Jonathan Beck (Geschäftsführung des Verlagsbereichs Literatur, Sachbuch, Wissenschaft, C. H. Beck)

•          Sari Feldman (Executive Director, Cuyahoga County Public Library)

•          Barbara Schleihagen (Geschäftsführung, Deutscher Bibliotheksverband)

•          Niels Peter Thomas (Executive Vice President, German Language Publishing, Springer Verlag)

•          Claudia Weissman (Director Education and Library Sales, Overdrive)

 

Neben Vorträgen werden auch Runde Tische und Diskussionsrunden stattfinden. Veranstalter der eintägigen Konferenz ist die Akademie der Deutschen Medien zusammen mit der ciando GmbH. Das Programm und weitere Details sind auf der Internetseite der Akademie der Deutschen Medien unter http://bit.ly/1uICTqX zu finden. 1010

Bibliotheken können an der Veranstaltung zu Sonderkonditionen teilnehmen. Um die Sonderkonditionen zu nutzen, muss bei der Anmeldung im Kommentarfeld „Bibliothek“ eingegeben werden. (red / 10.2.2015)

Kommentare geschlossen