Nachrichten

Bibliothekartag eröffnet: mehr Engagement von der Politik gefordert

  Unter dem Motto »offen & vernetzt« ist ab heute der größte bibliothekarische Fachkongress Europas zu Gast in Berlin. Bis zum kommenden Freitag steht beim 107. Bibliothekartag vor allem die prekäre Arbeits- und Ausstattungssituation der boomenden Bibliothekslandschaft in Deutschland im Fokus. Angesichts der stetig steigenden Nachfrage und der damit verbundenen Anforderungen an öffentliche und wissenschaftliche

[weiterlesen …]



Bibliothekartag: Verbände fordern höhere Grundfinanzierung

107. Deutscher Bibliothekartag, Bibliothekartag, Berlin, BIB, VDB, Erlangen, Nürnberg, Universitätsbiblitohek Erlangen-Nürnberg, Universität Erlangen-Nürnberg

  Wenn kommende Woche der größte bibliothekarische Fachkongress Europas im Berliner Estrel Congress Center tagt, erwartet die Besucher nicht nur ein klassisches Konferenzprogramm. Unter dem Motto »offen & vernetzt« stehen für Bibliotheksbeschäftigte, Firmen und Partner der Bibliotheken vor allem auch der Umgang mit der aktuellen Arbeitssituation im Mittelpunkt, teilten die Veranstalter über die PR-Agentur Artefakt

[weiterlesen …]



Badische Landesbibliothek: Hilfe bei Vorbereitung aufs mündliche Abitur

  Karlsruhe. Die Badische Landesbibliothek hilft Abiturientinnen und Abiturienten bei der Vorbereitung aufs mündliche Abitur. Nach den schriftlichen Prüfungen können viele Abiturientinnen und Abiturienten in Baden-Württemberg tief durchatmen. Denn für diejenigen, die durch den Seminarkurs bereits ihre fünfte Prüfungsleistung erbracht haben, stehen keine weiteren Abiturprüfungen mehr an. Doch zahlreiche Abiturientinnen und Abiturienten müssen in den

[weiterlesen …]



Jetzt schon lesen: BuB-Juniausgabe in der App!

  Reutlingen. Die BuB-Juniausgabe 2018 ist online – wenige Klicks genügen und die BuB-App mit ihren zahlreichen Zusatzfunktionen steht Ihnen zur Verfügung. Heftschwerpunkt ist diesmal der bevorstehende Bibliothekartag in Berlin. Bereits zum 107. Mal wird der Deutsche Bibliothekartag veranstaltet – und noch immer fallen den Organisatoren interessante Neuerungen ein. Welche genau, das können Sie im

[weiterlesen …]



Amerika-Gedenkbibliothek startet Themenraum »Zukunft der Bildung«

Berlin. Am 29. Mai ist der neue Themenraum »Zukunft der Bildung« in der Amerika-Gedenkbibliothek gestartet. Bis zum 5. Juli können sich Nutzende hier über Fragestellungen rund um Bildung informieren, sowohl digital als auch physisch mit einer Vielzahl von Medien. Angeboten werden ca. 200 Medien, mit Blick in die Vergangenheit und Zukunft der Bildung. Informationen zu

[weiterlesen …]



Diskussion um Buchpreisbindung: Monopolkommission fordert Abschaffung

Buchpreisbindung, Buchhandlung

  Die Monopolkommission hat der Bundesregierung ein Sondergutachten mit dem Titel »Die Buchpreisbindung in einem sich ändernden Marktumfeld« vorgelegt. Wie die Kommission mitteilt ist das Gutachten aus eigenem Ermessen erstellt worden. Anlass sei ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) aus dem Jahr 2016 gewesen. Der EuGH stellte in diesem die Unvereinbarkeit der deutschen Arzneimittelpreisbindung mit

[weiterlesen …]



7. Deutsch-Russischer Bibliotheksdialog: Restitution von sechs Büchern des Museums Nowgorod

Am Dienstag, 29. Mai 2018, treffen sich zum siebten Mal führende Vertreter von Bibliotheken und Museen aus Russland und Deutschland zum Deutsch-Russischen Bibliotheksdialog. Wie die Staatsbibliothek zu Berlin mitteilt, geht es bei dem diesjährigen Dialog vor allem um Fragen zur Suche, Identifikation, Erhaltung und Restaurierung kriegsbedingt verlagerter Büchersammlungen sowie um deren Einbindung in den Wissenschaftskreislauf.

[weiterlesen …]



DINI legt Thesen zur Digitalisierung von Forschung und Lehre vor

Mit ihren »Thesen zur Informations- und Kommunikationsinfrastruktur der Zukunft« legt die Deutsche Initiative für Netzwerkinformation (DINI) ein neues Positionspapier zur Digitalisierung in Forschung und Lehre vor. Wie die DINI mitteilt, stellt die rasant fortschreitende Digitalisierung in Forschung und Lehre Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen vor vielfältige Herausforderungen. Beispielsweise würden  Forschende, Lehrende und Studierende innovative, möglichst zeit-

[weiterlesen …]



Achim Bonte wird neuer Generaldirektor der SLUB

Achim Bonte, SLUB Dresden, Dresden, Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden

  Sachsens Staatsregierung hat in ihrer Sitzung vom 15. Mai zugestimmt, dass Achim Bonte künftiger Generaldirektor der Sächsischen Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) wird. Er folgt damit auf Thomas Bürger, der die Bibliothek seit 2003 leitet. Bonte kam im Jahr 2006 aus Heidelberg, wo er als stellvertretender Direktor der Universitätsbibliothek tätig war, nach

[weiterlesen …]



Doppelspitze von ZB MED komplett

ZB MED, Dietrich Rebholz-Schuhmann, Gabriele Herrmann-Krotz

  Seit dem 1. Mai 2018 ist Dietrich Rebholz-Schuhmann Wissenschaftlicher Leiter von ZB MED– Informationszentrum Lebenswissenschaften. Zugleich hat er seine Tätigkeit als Professor für Informationserschließung, -aufbereitung und -versorgung an der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln aufgenommen. Wie die Fachbibliothek für Medizin mitteilt, werde mit dieser gemeinsamen Berufung die Kooperation mit der Universität Köln sichtbar.

[weiterlesen …]