Deine Bibliothek: Eine Geschichte, die sich verändert

Aat Vos, Frankfurter Buchmesse, OBA Bijlmerplein

Die Bibliothek als »Dritter Ort«. Wie man einen außergewöhnlichen öffentlichen Raum kreiert, erläuert der Autor Aat Vos. Das Beispielfoto zeigt die OBA Bijlmerplein. Foto: Marco Heyda

 

.pdf: Workshop mit Aat Vos

mit Aat Vos, Groningen
12. Oktober, Raum Alliance
Beginn 14:00, Ende 16:30

 

Es wird einmal…

Mit Aat Vos in einen Workshop über die eigene Bibliothek als Dritten Ort zu gehen, heißt Elemente aus Storytelling, aus dem, was war, und aus den Ideen für zukünftige Lern- und Arbeitsräume in der eigenen Bibliothek eine bezahl- und realisierbare Version für morgen zu entwerfen. Dabei soll immer auch die Bibliothek als Ort, als (hybride) Sammlung, als gewachsene und sich verändernde Institution und als lebendiger Ort für Programmarbeit gesehen werden.

In einem Input-Vortrag wird Aat Vos die fünf Säulen des sogenannten 3rdPlace4All (be)greifbar machen: People, Place, Experience, Programming, Future.

Always strive for imperfection!
Aat Vos

In dem Workshop-Part wird es dann darum gehen, Ideen für die eigene Bibliothek zu entwickeln, und gemeinsam mit Aat Vos einige beispielhafte Live-Skizzen zu entwerfen. Eine Kernbotschaft dabei wird sein, dass Veränderungen hin zur Bibliothek als Drittem Ort bereits mit wenig finanziellen Mitteln möglich ist.
Teilnahme-Beitrag:

BIB-Mitglieder: 30 Euro Frühbucher / 35 Euro
Nicht-Mitglieder: 50 Euro Frühbucher / 55 Euro

Frühbucher-Anmeldungen gelten bis einschließlich 1. Oktober 2017.

Die Anmeldung erfolgt unter: www.bib-info.de/aus-fortbildung/fortbildung/fortbildungskalender.html

red / 30.8.2017

 

Der Workshopleiter

Aat Vos, Frankfurter BuchmesseDer Designer, Autor und Redner Aat Vos verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung als Entwickler von Bibliothekskonzepten in ganz Europa. Er fordert die Entwicklung des »Dritten Ortes« für alle, in Form der Bibliothek als außergewöhnlichem städtischen Wohnraum. Seine Vision und die Meinungen von 20 anderen Experten spiegeln sich in Aats bunt illustriertem Buch »3RD4ALL, How to Create a Relevant Public Space« wieder.

www.aatvos.com
www.3rd4all.com