Archiv für März 2017

Hochschulbibliothek Heilbronn ist »Ausgezeichnete Bibliothek«

Hochschulbibliothek Heilbronn / Ausgenzeichnete Bibliothek

Heilbronn. Das rasante Wachstum der Hochschule, die Vergrößerung auf inzwischen vier Standorte, der Wandel im Bibliothekswesen und die damit einhergehenden neuen Aufgaben und Dienstleistungen hatten 2014 die Bibliotheksleitung dazu bewogen, in das Projekt »Ausgezeichnete Bibliothek« zu starten. Mit Unterstützung des Instituts für Qualitätsmanagement und Organisationsentwicklung in Bibliotheken und Hochschulen (IQO) der HdM Stuttgart unter Leitung

[weiterlesen …]



Kostenloser Online-Kurs zum Thema Medienwissen

Die Bedeutung sozialer und digitaler Medien ist nicht zuletzt seit der US-Wahl im November 2016 noch stärker ins Bewusstsein gerückt. Begriffe wie Fake News, Alternative Fakten und Filterblasen dominieren die internationalen Nachrichten. Im Gegensatz zu vielen Erwachsenen sind die meisten Heranwachsenden in modernen Kommunikationskanälen unterwegs – und damit mit diesen Medienphänomenen täglich konfrontiert. Umso wichtiger

[weiterlesen …]



»Inspirationen« für die Bibliothek von morgen

ekz, Inspirationen-Tagung, Reutlingen

Reutlingen. Wie sieht die Bibliothek von morgen aus? Eine ganze Fülle neuer Ideen hat die Fachtagung »Inspirationen« der ekz.bibliotheksservice GmbH Mitte Februar in Reutlingen geliefert. Der Bibliothekarische Direktor der ekz, Andreas Mittrowann, begrüßte mehr als 200 Teilnehmer aus ganz unterschiedlichen Berufsgruppen: neben Bibliothekaren auch Architekten, Verlagsexperten, Buchhändler, Informatiker und Hochschullehrer – ein Indiz dafür, dass

[weiterlesen …]



Volontäre für IFLA-Weltkongress gesucht

Wroclaw (Polen). Vom 19. bis 23. August 2017 treffen sich mehr als 3 000 BibliothekarInnen aus über 130 Ländern zum diesjährigen IFLA-Weltkongress im polnischen Wroclaw (Breslau). Die Veranstalter suchen mit folgendem Aufruf noch freiwillige Helfer: Wenn Du • Englisch und andere Fremdsprachen sprichst (eventuell ein wenig Polnisch, das ist aber keine Voraussetzung), • interessante Menschen treffen

[weiterlesen …]



Medien für die Integrationsarbeit

Kiel. Die Büchereizentrale Schleswig-Holstein und der Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. haben gemeinsam Angebote für die Integrationsarbeit entwickelt. Unterstützt und finanziell gesichert wird das Projekt durch die schleswig-holsteinischen Sparkassen. Innenminister Stefan Studt hat die Schirmherrschaft übernommen. Nach der Erstaufnahme und Unterbringung zehntausender Geflüchteter in den letzten zwei Jahren heißt es nun vielerorts in Schleswig-Holstein, die Integration zu

[weiterlesen …]



Die Zukunft der E-Leihe: E-Medien-Konferenz für Verlage und Bibliotheken am 26. April 2017 in München

München. Ob neue Leih-Konditionen, das Urteil des Europäischen Gerichtshofes, das Projekt DEAL oder die Open-Access-Debatte – auch in diesem Jahr bietet das Thema  »E-Leihe« viel Diskussionsstoff. So stoßen Bibliotheken beim Versuch, ihren Nutzern eine repräsentative Auswahl an E-Books und E-Journals zu bieten, häufig an lizenzrechtliche Grenzen. Und Verlage stehen vor der Aufgabe, Kooperationsmodelle zu entwickeln,

[weiterlesen …]



Herausforderung und Bereicherung: Duale Ausbildung von schwerhörigen und gehörloser Menschen

  Die duale Ausbildung schwerhöriger und gehörloser Menschen stellt für viele Ausbildungsbetriebe auf den ersten Blick eine hohe Herausforderung dar. Liegt das Handicap des Menschen im Fokus der Betrachtung, führt die Herausforderung schnell zur Verunsicherung. Verschiebt sich der Blickwinkel des Betrachtenden auf das Potenzial des Menschen, kann die Herausforderung als Chance gesehen  werden, sich Unbekanntem

[weiterlesen …]



ZBW macht erstmalig verlagsgebundene RWI-Schriftenreihe im Open Access verfügbar

ZBW, RWI-Schriften, Open Access

Die ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft beschreitet neue Wege bei Lizenzvereinbarungen mit Verlagen. Zusammen mit dem Wissenschaftsverlag Duncker & Humblot werden insgesamt 57 Bände der renommierten RWI-Schriften des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung von 1968 bis 2009 über eine Open-Access-Lizenz verfügbar gemacht. Von 1951 bis 2013 erschienen regelmäßig die Schriften des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung

[weiterlesen …]



120 Öffentliche Bibliotheken in Baden-Württemberg starten mit E-Learning-Angeboten

E-Learning

  Modernes Lernen geht heute über die Teilnahme an Weiterbildungskursen oder die klassische Arbeit mit dem Buch am heimischen Schreibtisch hinaus. Insbesondere digitale Weiterbildungsangebote verschiedenster Art stehen aktuell hoch im Kurs. Wie der Landesverband Baden-Württemberg des Deutschen Bibliotheksverbandes (dbv) mitteilt, wird dieser Trend derzeit von zahlreichen Bibliotheken im Südwesten aufgegriffen. Sie stellen ihren Nutzern kostenlose

[weiterlesen …]