Archiv für Mai 2016

Comic-Themenraum in Amerika-Gedenkbibliothek eröffnet

Berlin. Wo beginnt eigentlich die Geschichte von Comics? Mit den Papyri der Alten Ägypter und sogar schon mit den Höhlenmalereien? Comics bilden Wendepunkte ab, können eigene, verzweigte Universen darstellen und auch aktuellen gesellschaftspolitischen Entwicklungen folgen. Und sie können ganz einfach Spaß machen. Richtungsweisende Arbeiten und entsprechende Sekundärliteratur zeigt die Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) seit

[weiterlesen …]



Vom Umgang mit schwierigen Nutzern in Konfliktsituationen

  Das Wichtigste gleich vorneweg: Ich ziehe den Hut vor Menschen, die heute in Bibliotheken arbeiten. Warum? Weil ich in den letzten Jahren als Stressmanagement- und Kommunikationstrainerin in zahlreichen Fortbildungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Erfahrung gemacht habe, dass es heute im Bibliotheksalltag praktisch nichts gibt, was es nicht gibt. Der Phantasie sind keine Grenzen

[weiterlesen …]



bibliotheca und service power austria: gemeinsame Partner auf dem Bibliothekskongress in Bregenz

Pr. – bibliotheca und service power austria präsentieren sich auf dem diesjährigen Internationalen Bibliothekskongress des BVÖ »Bibliotheken grenzenlos« erstmals als gemeinsame Partner für Österreich. Vom 31. Mai bis 1. Juni 2016 gibt es am Stand 7 im Kongresshaus Bregenz eine gute Gelegenheit, bibliothecas neue Highlights des erweiterten Produktportfolios kennenzulernen. Im Zuge der Fusion mit 3M hat bibliotheca sein

[weiterlesen …]



Deutsch-Russischer Bibliotheksdialog am 23. Mai in Dresden

Seit dem Jahr 2009 finden regelmäßig Treffen des Deutsch-Russischen Bibliotheksdialogs statt, um über die Auswirkungen des Zweiten Weltkrieges, die Verlagerungen von Buchbeständen und neue Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu sprechen. Nach Treffen in Moskau, Berlin, Perm, Leipzig und Saratow findet der sechste Bibliotheksdialog am kommenden Montag, 23. Mai 2016, ganztägig in der Sächsischen Landesbibliothek – Staats-

[weiterlesen …]



Librarian in Residence 2016: Bibliotheksangebote für Flüchtlinge

Die wachsende Zahl an Zuwanderern, Asylantragstellern und Flüchtlingen in Deutschland stellt die Gesellschaft vor neue Herausforderungen. Bibliotheken im öffentlichen wie im wissenschaftlichen Bereich haben sich auf die neue Situation eingestellt, auf diese neue Bevölkerungsgruppe reagiert und Angebote für alle Altersstufen dieser Zielgruppen entwickelt. Unter den Stichworten »Willkommenskultur« und »Integration« betreten viele Bibliotheken dabei häufig Neuland.

[weiterlesen …]



Positionspapier zum bibliothekarischen Umgang mit umstrittenen Werken

Hannover. Der Landesverband Niedersachsen im Deutschen Bibliotheksverband (lvn) hat im März 2016 eine Positionsbestimmung zum bibliothekarischen Umgang mit umstrittenen Werken initiiert. Die Mitgliedsverbände von Bibliothek und Information Deutschland (BID) schlossen sich der Initiative an. Im April 2016 haben die Vorstände des lvn und von BID das folgende Positionspapier verabschiedet: Der Landesverband Niedersachsen im Deutschen Bibliotheksverband

[weiterlesen …]



Workshop »Videos in digital libraries«

Hannover. Die Technische Informationsbibliothek (TIB) und das Forschungszentrum L3S richten vom 5. bis 9. September unter dem Titel »Overcoming the Limits of Digital Archives« die 20. International Conference on Theory and Practice of Digital Libraries (TPDL) in Hannover aus. Die englischsprachige Konferenz bietet ein umfangreiches Programm zu aktuellen und zukünftigen Entwicklungen im Bereich Digitale Bibliothek

[weiterlesen …]



Umweltstiftung: Freiexemplar für Bibliotheken

Berlin. Die Deutsche Umweltstiftung möchte das Buch »Unter 2 Grad?« möglichst vielen Menschen zugänglich machen. Denn es liefert interessierten Lesern eine objektive Informationsquelle über das Pariser Abkommen, das die globale Erderwärmung auf unter zwei Grad senken soll und am 22. April von allen 196 Staaten unterzeichnet wurde, die am Pariser Klimagipfel teilgenommen hatten. Dabei regt

[weiterlesen …]



»Bibliotheken grenzenlos«: der österreichische Bibliothekskongress

  Bregenz. Bibliotheken stehen als größte außerschulische Bildungsinstitution vor der drängenden Aufgabe, sprachliche, kulturelle, mediale, sozial-ökonomische, institutionelle Grenzen zu überwinden und körperliche Barrieren abzubauen. Der Internationale Bibliothekskongress des Büchereiverbandes Österreichs (BVÖ) versammelt am 31. Mai und 1. Juni 2016 die Bibliotheksszene im Kongresshaus Bregenz, um aktuelle Herausforderungen und Chancen zu diskutieren, die sich für das

[weiterlesen …]



Shareconomy: ZLB verleiht jetzt auch Werkzeuge

Ein Akku-Schrauber aus der Bibliothek? Eine Go-Pro-Kamera zum Ausleihen? Ob Tool-Lending, Car-Sharing oder Creative Commons, es gibt zahlreiche neue Formen der kooperativen Nutzung und Produktion. Wie die Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) mitteilt, stellt sie in ihrem Themenraum noch bis zum 19. Mai nicht nur theoretische Hintergründe zur Shareconomy vor, sondern bietet noch mehr als

[weiterlesen …]