Archiv für März 2016

Ulmer Stadtbibliothek wird 500 Jahre alt

Ulmer Stadtbibliothek

  Ulm Am 1. April 1516 vermachte der Münsterpfarrer Ulrich Krafft seine Büchersammlung dem Ulmer Rat – etwa 400 Bücher als Grundstock für eine städtische Bibliothek. „Es hat aber noch vier Jahre gedauert, bis ein erstes Bibliotheksgebäude auf dem Münsterplatz entstand“, sagte Bibliotheksleiter Martin Szlatki. Mit dem Gründungsdatum 1516 sei die Ulmer Bibliothek eine der

[weiterlesen …]



Hochschule und Bibliothek im Dialog

Berlin. An der Staatsbibliothek zu Berlin hat erstmalig ein Treffen der neugegründeten KIBA-Fachgruppe Informationskompetenz mit Vertreterinnen und Vertretern der gemeinsamen Kommission Informationskompetenz von VDB (Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare) und dbv (Deutscher Bibliotheksverband) stattgefunden. Hintergrund war der Wunsch beider Gremien, sich über wichtige Inhalte und Entwicklungstendenzen im Bereich der Vermittlung von Informationskompetenz auszutauschen und über mögliche Formen

[weiterlesen …]



Schwarzer Tag für ZB MED

Köln. Der Senat der Leibniz-Gemeinschaft hat das Ende der Finanzierung durch Bund und Länder für die ZB MED – Leibniz-Informationszentrum Lebenswissenschaften empfohlen. Begründet wird die Entscheidung damit, dass es ZB MED in den vergangenen Jahren trotz einiger Teilerfolge nicht in dem notwendigen Maß gelungen sei, sich auf die erheblichen Veränderungen im Fachinformationswesen einzustellen. In einer Pressemeldung hat

[weiterlesen …]



Bibliotheken als Teil der Willkommenskultur / Bibliothekskongress in Leipzig gestartet

Bibliotheken als Teil der Willkommenskultur

Leipzig. Unter dem Motto „Bibliotheksräume – real und digital“ ist am Montag der 6. internationale Bibliothekskongress im Congress Center Leipzig gestartet. Rund 3.000 BibliothekarInnen und andere InformationsspezialistInnen aus über 30 Ländern werden bis zum 17. März in Vorträgen, Workshops und öffentlichen Expertenforen die neuesten Entwicklungen im Bibliothekswesen erörtern. Ein besonderer Fokus richtet sich auf das

[weiterlesen …]



Bibliothekskonferenz „Chancen 2016“ – Internetanschluss zum »Ausleihen«

Bibliothekskonferenz „Chancen 2016“

München. Ein politisches Grußwort per Video des EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz aus Brüssel, ein Einführungsvortrag der designierten spanischen IFLA-Präsidenten Glòria Pérez-Salmerón, danach Referenten aus der US-Metropole New York genauso wie von der kleinen griechischen Insel Leros, eine Bibliotheksberaterin aus Finnland und zahlreiche Experten aus ganz unterschiedlichen deutschen Bibliotheken – das Informationsangebot bei der diesjährigen Bibliothekskonferenz „Chancen

[weiterlesen …]



Baden-Württemberg fördert E-Learning für Flüchtlinge

E-Learning für Flüchtlinge

Stuttgart. Bei einem Besuch Ende Februar in der Stadtbibliothek Stuttgart hat die baden-württembergische Staatssekretärin im Kultusministerium Marion von Wartenberg gute Nachrichten überbracht: Da viele Flüchtlinge in ihren Unterkünften schlechte Bedingungen für häusliches Lernen vorfinden, bestehe dringender Bedarf für die Schaffung einer Lerninfrastruktur an öffentlichen, frei zugänglichen Orten. Kurzfristig würden, so die Staatssekretärin, dafür 50.000 Euro

[weiterlesen …]