Archiv für Oktober 2015

»Datensicherheit ist eine Illusion«

padeluun Datenschutz

  Der Künstler und Netzaktivist padeluun vergibt mit seinem Datenschutzverein Digitalcourage jährlich die BigBrotherAwards für Einrichtungen, die besonders schlampig und fahrlässig mit Daten umgehen. Bibliotheken hält er für ernsthafte Anwärterinnen. Was Bibliothekare tun können, um den Datenschutz für ihre Nutzer zu verbessern – und damit der Negativauszeichnung zu entgehen –, erklärt er im folgenden Interview

[weiterlesen …]



Bibliotheksmöbel – austauschen, umbauen, reparieren

Reutlingen. Planung und Montage mit Liebe zum Detail – das schätzen die Kunden der ekz.bibliotheksservice GmbH bei Neueinrichtungsprojekten. Nun stehen die speziell geschulten Monteure des Komplettanbieters für Bibliotheken deutschlandweit auch für den Austausch, den Umbau oder für Reparaturen der vorhandenen Bibliotheksmöbel vor Ort zur Verfügung. Dieses Angebot gilt für alle Bibliotheksmöbel – völlig unabhängig vom

[weiterlesen …]



Sanierte Bibliothek der Hochschule Anhalt in Köthen eröffnet

Bibliothek der Hochschule Anhalt

  Köthen. Am 15. Oktober ist die neu sanierte Bibliothek der Hochschule Anhalt am Standort Köthen wiedereröffnet worden. Nach historischem Vorbild der Bibliothek des 1897 eingeweihten Gebäudes wurden die Räume im vergangenen Jahr rekonstruiert und modernisiert. Gleichzeitig wurde die Plastikausstellung »Figuren einer Stadt« des Plastik- und Keramikstudios Köthen in den Räumlichkeiten eröffnet. Die historischen Räume

[weiterlesen …]



Bibliotheken sind Teil der Willkommenskultur in Deutschland – »Bericht zur Lage der Bibliotheken« veröffentlicht

Berlin. Anlässlich der Veröffentlichung des aktuellen »Berichts zur Lage der Bibliotheken« fordert der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) zusätzliche Förderung zum Ausbau der Bibliotheksarbeit für Flüchtlinge und Asylsuchende. »Bibliotheken leisten mit ihren vielfältigen Angeboten einen wirksamen Beitrag zur Willkommenskultur und unterstützen nachhaltig die Integration von geflüchteten Menschen in Deutschland«, sagt der Verbandsvorsitzende Frank Simon-Ritz. »Angesichts dieser dynamischen Entwicklung

[weiterlesen …]



Bibliotheken als Orte einer bunten Mischung frischer Ideen

8. Wildauer Bibliothekssymposium

Wildau. Die auf dem 8. Wildauer Bibliothekssymposium jüngst dargelegten 20 Beiträge hätte man sich auch gut auf der Bühne der TED-Talks (Technology, Entertainment, Design) vorstellen können. Bei dieser renommierten Präsentationsfläche von Innovationen jeglicher Couleur gemäß dem Grundsatz »ideas worth spreading« bleiben einem weniger als zwanzig Minuten, um für den eigenen, neuen Ansatz zu begeistern.  

[weiterlesen …]



Tagung zum Thema „Informationsethik“

Wien. Am 6. und 7. November dieses Jahres findet in Wien wieder eine Tagung des Arbeitskreises kritischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare (KRIBIBI) statt – diesmal zum Thema „Informationsethik“. Es wird drei Referate und einen Workshop geben. Referenten sind Prof. Oliver Bendel (Zürich), Prof. Hermann Rösch (Köln) und Nikolaus Hamann (Wien). Prof. Rösch wird auch den Workshop

[weiterlesen …]



Registrierung für Content Workflow 2015 – Veranstaltungsreihe von Reprints Desk in London und Frankfurt eröffnet

London / Frankfurt am Main. Research Solutions, Inc., ein Pionier  für  Echtzeit-­Zugang  zu  wissenschaftlicher,  technischer  und  medizinischer  Information (STM) für pharmazeutische Unternehmen, akademische Institutionen und andere forschungsintensive Organisationen, hat angekündigt, dass seine hundertprozentige Unternehmenstochter Reprints Desk die Registrierung  für  die  Konferenzreihe »Content  Workflow 2015« eröffnet hat, die am 20. Oktober in London und am 22.

[weiterlesen …]



Neue Impulse für eine gemeinsame Initiative von Öffentlichen Bibliotheken, Schulbibliotheken und Schulverwaltung

Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken

  Berlin. Eine neue, systematische Zusammenarbeit zwischen Öffentlichen Bibliotheken, Schulbibliotheken und Senatsschulverwaltung erscheint nach Ansicht der ekz.bibliotheksservice GmbH und der Arbeitsgemeinschaft Schulbibliotheken Berlin-Brandenburg (AGSBB) angesichts der Herausforderungen einer modernen Mediengesellschaft sinnvoll, ressourcenschonend und effizient. Ihre Implementierung würde einerseits die Berliner Schulen bei der Umsetzung der neuen Berliner Rahmenlehrpläne unterstützen – und andererseits wichtige Schlussfolgerungen aus

[weiterlesen …]



Neues zur Flüchtlingsarbeit: Stadtbibliothek Köln eröffnet den »sprachraum«

Köln. Die Stadtbibliothek Köln eröffnet am 31. Oktober den sogenannten »sprachraum«. Nur wenige Meter von der Kölner Zentralbibliothek entfernt, handelt es sich dabei nach Angaben der Bibliothek um ein frei zugänglichen Begegnungs- und Lernort für Menschen unterschiedlichster Herkunft – ein Treffpunkt für alle, die am interkulturellen Austausch interessiert sind und neue Ideen entwickeln wollen. Der

[weiterlesen …]



»Lesen macht stark« – Projekt auch für junge Flüchtlinge

Berlin. Bibliotheken übernehmen eine wesentliche gesellschaftliche Funktion bei der Herausforderung, Flüchtlinge und Asylsuchende in Deutschland zu integrieren. Vor allem Kinder und Jugendliche benötigen schnell Angebote, die sie beim Erlernen der deutschen Sprache unterstützen. Die Aktionen im Rahmen des Projektes »Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien« richten sich bereits an Kinder und Jugendliche nichtdeutscher Herkunft,

[weiterlesen …]