Archiv für Januar 2015

Menschen. Medien. Miteinander: BibCamp in Leipzig

Leipzig. Das Motto für das diesjährige BibCamp in Leipzig steht fest. Unter dem Slogan „Menschen. Medien. Miteinander.“ darf am 17. und 18. April in den Räumen der HTWK Leipzig diskutiert werden. Die Anmeldung ist für alle Interessierten ab sofort unter https://bibcamp2015-anmeldung.eventbrite.de  möglich. Wie immer ist die Teilnahme am BibCamp kostenfrei. Bei Fragen zur Anmeldung und

[weiterlesen …]



Universität von Maastricht entscheidet sich für OCLC WorldShare Management Services

Pr. – Die Universität von Maastricht, eine führende Universität der Niederlande, hat sich für das Bibliotheksmanagementsystem OCLC WorldShareÒ Management Services entschieden. WorldShare Management Services (WMS) bieten cloud-basierte Bibliotheksmanagement- und Discovery-Anwendungen in einem integrierten Paket. Hiermit erhalten Bibliotheken eine umfassende und kostengünstige Lösung zur effizienten Steuerung von Arbeitsabläufen bei gleichzeitiger Verbesserung der Zugriffsmöglichkeiten auf die Sammlungen

[weiterlesen …]



Bayerischer Bibliotheksverband wählt neuen Vorstand

Bayern. In neuer Konstellation geht der Vorstand des Bayerischen bibliotheksverbands in die neue Amtszeit von  2014 bis 2018. Als 1. Vorsitzender des Bayerischen Bibliotheksverbandes (BBV) wurde der CSU-Politiker Bernd Sibler im Amt bestätigt. Für weitere Kontinuität stehen auch Rolf Griebel als Vertreter der Wissenschaftlichen Bibliotheken, Ralph Deifel als Leiter der Landesfachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen

[weiterlesen …]



»eMotion ‒ Bibliotheken bewegen!« ‒ Zehn Jahre »Nacht der Bibliotheken« in NRW

  Tanz und Rap, Crossboccia-Turniere, Mitternachtslauf und Rallyes: Die »Nacht der Bibliotheken« in Nordrhein-Westfalen findet am Freitag, 6. März 2015, bereits zum zehnten Mal statt und bietet ein abwechslungsreiches Programm mit viel Bewegung – passend zum Motto »eMotion ‒ Bibliotheken bewegen!«. Literarisch begabte messenbei einem sognannten Poetry Slammer ihr Können. Zudem gibt es Manga-, Märchen-

[weiterlesen …]



vbnw wird künftig von zwei Vorsitzenden geführt

Hamm. Der Verband der Bibliotheken des Landes Nordrhein-Westfalen (vbnw) wird künftig von zwei gleichberechtigten Vorsitzenden geführt. Bei der Mitgliederversammlung in Hamm Ende vergangenen Jahres wurde eine entsprechende Satzungsänderung beschlossen. Ein Vertreter kommt künftig immer aus dem Bereich der wissenschaftlichen Bibliotheken, ein weiterer aus dem der Öffentlichen Bibliotheken. Einstimmig wählten die Verbandsmitglieder zwei Vorsitzende, die in

[weiterlesen …]



Blick hinter die Kulissen der Bibliothek – Der Heilbronner BIBlog

Heilbronn. Mit einer neuen Video-Reihe, dem sogenannten BIBlog, ermöglicht die German Graduate School of Management and Law (GGS) in Heilbronn einen Blick hinter die Kulissen der Hochschulebibliothek. Bibliotheksleiter Daniel Neumann stellt künftig in unregelmäßigen Abstand die GGS-Bibliothek auf dem Heilbronner Bildungscampus näher vor: Was genau beinhaltet der Bibliotheks-Katalog? Wie funktioniert die E-Library? Auf welche Zeitschriften haben

[weiterlesen …]



HTWK Leipzig betritt bibliothekarisches Neuland

Leipzig. Die Hochschulbibliothek der HTWK Leipzig arbeitet nach eigenen Angaben als erste Einrichtung in Deutschland mit einem neuartigen Bibliotheksmanagementsystem. In einer aktuellen Pressemitteilung dazu heißt es: „Wir führen das Bibliotheksmanagementsystem ALMA ein, welches vollständig cloudbasiert ist und erstmals die Verwaltung verschiedener Medien wie Bücher, Online-Ressourcen und Datenträger aus einer Hand ermöglicht. Die Systemumstellung wurde am

[weiterlesen …]



BID tief erschüttert über Anschlag auf Charlie Hebdo

Der Dachverband der bibliothekarischen Verbände in Deutschland Bibliothek & Information Deutschland (BID) hat sich in einer Stellungnahme zu dem Angriff auf die französische Satirezeitschrift Charlie Hebdo am 7. Januar in Paris folgendermaßen geäußert: „Der Dachverband der bibliothekarischen Verbände in Deutschland Bibliothek & Information Deutschland (BID) zeigt sich zusammen mit dem Deutschen Bibliotheksverband (dbv), dem Berufsverband

[weiterlesen …]



Humboldt-Tagebücher online

  Die Staatsbibliothek zu Berlin will in enger Kooperation mit der Jagiellonen-Bibliothek in Krakau innerhalb von drei Jahren den weltweiten Zugang zum wissenschaftlichen Nachlass des Forschers und Gelehrten Alexander von Humboldt (1769–1859, Berlin) ermöglichen. Nach Angaben der Staatsbibliothek werden alle in seinem Nachlass enthaltenen Manuskripte, Briefe, Zeichnungen, Skizzen, Messergebnisse, Notizen und Artikel – insgesamt etwa

[weiterlesen …]



Bibliotheca übernimmt die Aturis Group

Die Bibliotheca-Gruppe hat die Übernahme der Aturis Group, einem führenden Anbieter von Bibliothekslösungen in den Niederlanden, Belgien und Deutschland, bekanntgegeben. Aturis wurde im Jahr 2002 gegründet und hat Niederlassungen in den Niederlanden, Belgien und Deutschland. Seit der Gründung konnte das Unternehmen einen soliden und vielfältigen Kundenstamm aufbauen. Die Erfolge sind nicht zuletzt dem engagierten Aturis-Team

[weiterlesen …]