Archiv für April 2014

Bibliothekartag für Bildungsurlaub anerkannt

Reutlingen. Der Berufsverband Information Bibliothek (BIB) hat sich in den letzten Wochen um die Anerkennung des 103. Deutschen Bibliothekartags 2014 in Bremen als Weiterbildungsveranstaltung im Rahmen der Bildungsfreistellung/des Bildungsurlaubs bemüht. In zehn Bundesländern wurde ein Antrag gestellt, in sieben Ländern hatte der Verband Erfolg, zwei Bundesländer (Niedersachsen und Bremen) haben die Anträge abgelehnt. Die Anerkennungskriterien in

[weiterlesen …]



Die Hochschulen in Dresden und Leipzig entscheiden sich für Ex Libris Alma und Primo

pr. – Durch die Bereitstellung in der Cloud werden beide Institutionen ihren Studenten, Fakultäts- und Bibliotheksmitarbeitern Next-Generation-Services anbieten können Hamburg, Deutschland-24. April 2014. Die Ex Libris® Group freut sich bekanntzugeben, dass sich die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW Dresden) und die Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (HTWK Leipzig) für das Next-Generation-Bibliotheks-Managementsystem

[weiterlesen …]



Science Slam lockt Besucher in die Bibliothek

Köln. Beim zweiten Science Slam in der ZB MED – Leibniz-Informationszentrum Lebenswissenschaften zeigten fünf Nachwuchswissenschaftler, was Leidenschaft für Forschung ist. Johannes Hinrich von Borstel konnte mit seinem Vortrag über Arteriosklerose den Science Slam für sich entscheiden. Bei den Vorträgen der Slammer stand vor allem der Unterhaltungswert im Vordergrund. Sie hatten zehn Minuten Zeit, das Publikum

[weiterlesen …]



Goobi-Digitalisate rechtskonform präsentieren

pr. –Zeutschel bietet eine Lösung zur Präsentation urheberrechtsgeschützter Bestände in digitalen Sammlungen, welche mit der Open Source-Lösung Goobi erstellt werden. „Bibliotheken, die Goobi für ihren Digitalisierungsworkflow nutzen, haben uns immer wieder gefragt, was sie mit digitalisierten Beständen machen sollen, die Urheberrechten unterliegen. Die Kombination aus zedExporter und MyBib eL ist unsere Antwort darauf“, erklärt Michael

[weiterlesen …]



E-Book-Kampagne kommt in Schwung

Berlin. Die vom europäischen Bibliotheksverband EBLIDA (www.eblida.org) initiierte europaweite Kampagne zu E-Books & Co. in Bibliotheken kommt immer mehr in Gang. In diesem Zusammenhang werden vom Deutschen Bibliotheksverband (dbv) aktuelle Informationen und Materialien zur Verfügung gestellt, die Bibliotheken zur Beteiligung an dieser grenzüberschreitenden Aktion nutzen können. Unter der Adresse www.ebooks-in-der-bibliothek.de wurde eine an Bibliotheksnutzer und

[weiterlesen …]



Der 103. Deutsche Bibliothekartag in Bremen: Neue Herausforderungen für Bibliotheken

BIB-Tag-Logo 2014

Unter dem Motto »Bibliotheken: Wir öffnen Welten« laden der Berufsverband Information Bibliothek (BIB) und der Verein Deutscher Bibliothekare (VDB) in Kooperation mit dem Deutschen Bibliotheksverband (dbv) vom 3. bis 6. Juni zum 103. Deutschen Bibliothekartag nach Bremen ein. In zentraler Lage der Hansestadt, am Rande der Altstadt und in direkter Nähe zum Hauptbahnhof, stehen in der Messe Bremen

[weiterlesen …]



Erster deutscher Kultur-Hackathon

Berlin. Vom 26. April bis 6. Juli 2014 veranstaltet die Deutsche Digitale Bibliothek (DDB) gemeinsam mit ihren Partnern den ersten deutschen Kultur-Hackathon. Unter dem Titel “Coding da Vinci“ entwickeln Programmierer, Designer und Gamesliebhaber gemeinsam mit Kulturinstitutionen erstmals in Deutschland während eines Hackathons digitale Anwendungen auf der Basis von Kulturdaten. Ausgangsmaterial für neue Apps, Dienste und

[weiterlesen …]



Echtzeit-Synchronisierung dänischer Bibliotheksbestände mit WorldCat

pr. – Leiden, Niederlande – 7. April 2014 – Das Dansk Bibliotekscenter (DBC) und OCLC arbeiten gemeinsam daran, den nationalen Verbundkatalog DANBIB mit WorldCat zu synchronisieren. Effekt ist die noch schnellere Sichtbarkeit dänischer Bibliotheksbestände in führenden Webseiten und Suchmaschinen weltweit. DANBIB ist der erste Katalog, der keine OCLC-Katalogisierungs-Services nutzt und seine Datenbank in Echtzeit mit

[weiterlesen …]



Bücher außer Reichweite

Birmingham (Großbritannien). Sie hat  190 Millionen Pfund gekostet und gilt als State of the Art in Sachen Bibliotheksbau: die Ende 2013 eröffnete Library of Birmingham. Probleme gibt es freilich auch in diesem Prestige-Bau, der mit über einer Million Medien als größte Öffentliche Bibliothek in Europa gilt. Das berichtet zumindest die britische Tageszeitung »Daily Mirror« in

[weiterlesen …]



Plustek OpticBook Buchscanner jetzt mit BCS-2® Express Scansoftware

pr. – Preiswerte Scan-Lösungen für den Selbstbedienungsbereich in Bibliotheken AHRENSBURG/BONN: Vorlagen scannen, zügig aufbereiten, auf USB Stick speichern, fertig. So einfach, zeitsparend und umweltfreundlich kann die Digitalisierung in Bibliotheken sein. Maßgeschneidert für den Einsatz in Bibliotheken, überzeugen die OpticBook Buchscanner A300 und OB4800 durch ihre ungewöhnlich schnelle Scangeschwindigkeit und die patentierte SEE™-Technologie, welche sich durch

[weiterlesen …]